httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Michael Weber <ow...@netzschule.org>
Subject Re: Verzeichnis schützen mit .htaccess - Fehlerquellen?
Date Tue, 07 May 2002 10:48:11 GMT
07/05/02 12.25.29, Christoph Görgen <christoph.goergen@dieAgentur.de> 
wrote:
>Hi Herr Meissner :)
>Ich habe einfach den Inhalt der .htaccess in ein <directory> tag für das
>zu schützende Verzeichnis gesetzt.

autsch...

>Damit funktioniert es. Wie kann ich denn die httpd.conf so anpassen,
>dass .htaccess-Dateien verwendet werden?

Suche nach "options the .htaccess", dann landest Du hier:

# This controls which options the .htaccess files in directories can
# override. Can also be "All", or any combination of "Options", 
#"FileInfo", # "AuthConfig", and "Limit"

    AllowOverride None

"none" heisst: Du kannst reinschreiben was Du willst, es wird den 
Webserver nicht interessieren. "AuthConfig" heisst, das der Webserver 
alle Angaben zur Benutzerauthentifizierung in der .htaccess benutzt wenn 
welche drin stehen. Das reicht wenn Du nur die Authentifizierung über 
.htaccess machst. Der Rest steht im Manual.....

"All" ist die einzig nicht akzeptable Einstellung.

>*snip*
>AccessFileName .htaccess
>*snip*

Besagt nur, dass der Name in der Dein Webserver nach solchen 
Verzeichnisspezifischen Angaben guckt .htaccess heisst. Du kannst hier 
sonstwas eintragen, auch .verzeichnisindividuelleangaben - dann nimmt er 
diese Datei - was nicht heisst dass er Angaben daraus akzeptiert. Dass
muss extra freigegeben werden.

tschüss,
Michael





Mime
View raw message