httpd-docs mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From --- <lu...@gmx.at>
Subject Re: small howto in german for debian...for non professional use
Date Sat, 05 Mar 2005 13:15:19 GMT
Add-on: I've chosen chmod 777 instead of the much more secure chmod 775 
because the user can quickly and comfortably make changes to the
fieles and directories.
If you think that is not the way...just change the 7 to a 5.

--- schrieb:

> I've just made some thoughts about it, again, and have quickly added 
> some things.
> Here Version 2:
>
>------------------------------------------------------------------------
>
>Kurze Anleitung/Einführung wie man Apache 2 für nicht professionelle Zwecke
>auf seinem Debian-Linux-System installiert und konfiguriert:
>Zielgruppe: User die gerne mal kurz einem Freund oder Bekannten oder einem Familienmitglied
eine größere Datei runterladen lassen möchten bzw. mehrer Bilder ansehen lassen möchten
oder eine kleine private Homepage aufsetzen möchten. Ideal beim Chatten. Auch für Leute
die ihre Internetseite vor dem publizieren testen möchten.
>
>Öffne eine Textkonsole.
>Werde root mit #su und #passwort.
>#apt-get install apache2 apache2-common apache2-doc apache2-utils php4 php4-common php4-mysql
libapache2-mod-php4
>Erstelle nun irgendwo ein Verzeichnis deiner Wahl wo du in zukunft deine Webseite bzw
deine Dateien, die erreichbar sein soll(en), ablegst.
>Z.B.:#mkdir /website
>#cd /etc/apache2
>#vi apache2.conf
>Suche die Zeile: LanguagePriority en da nl et fr de el ...
>und ändere die Reheinfolge wiefolgt, indem du in den insertmodus wechselt mit der taste
<I>: LanguagePriority de en da nl et fr el etc.
>Verlasse den Insertmodus mit <ESC> Taste und gib :wq ein um abzuspeichern und vi
zu verlassen. :q! beendet vi ohne zu speichern.
>#vi /etc/apache2/sites-enabled/000-default
>(Diese Datei wird am Ende der apache2.conf includiert.)
>Ändere 
>DocumentRoot /var/www/ 
>in 
>DocumentRoot /erstelltes Verzeichnis/
>also dem Verzeichnis welches du dir ausgesucht hast oben.
><Directory /var/www/>
>ändere ebenfalls in
><Directory /erstelltes Verzeichnis/>
>ServerSignature On
>ändere in:
>ServerSignature Off
>RedirectMatch ^/$ /apache2-default/
>ander in:
>#RedirectMatch ^/$ /apache2-default/
>
>Tip: Sieh dir auch noch die Datei httpd.conf etwas an.
>In dieser Datei sind unter Windows normalerweise alle Einträge der beiden oben genannten
Dateien. Die Konfiguration unter Windows läuft sehr ähnlich ab.
>
>#chmod 777 /erstelltesVerzeichnis 
>#apache2 -k stop     /*stoppt den Apache
>#apache2 -k start    /*startet den Apache
>#apache2 -t          /*Testet die Konfigurationsdateien auf Fehler
>#apache2 -k restart  /*Startet Apache2 neu
>
>Öffne Mozilla oder Firefox oder einen anderen Browser deiner Wahl nun.
>Gib in die Adresszeile ein: http://localhost
>Es müsste das von dir erstellte Verzeichnis nun angezeigt werden.
>Teste nun auch ob es im Internet erreichbar ist, indem due http://deine-ip-adresse eingibst,
wie zB: http://80.232.14.9
>Wenn es das nicht ist, dann musst du eventuell in deinem Router oder in deiner Firewall
den port 80 freigeben/weiterleiten für incoming.
>
>Erstelle nun in dem Verzeichnis eine Datei namens index.php
>Der soll Inhalt lauten:
><?php
>  phpinfo();
> ?>
> 
>Gib in einem Browser ein: http://deine-ip-addresse/index.php
>Es müsste nun eine Info Seite kommen die Dir zeigt dass auch PHP funktionsfähig ist.
> 
>Tip: Damit du nicht immer deine IP-Adresse wissen musst, nimm dir einen dynamischen IP-Domainanbieter,
wie www.no-ip.com oder www.dyndns.org
>
>Viel Spaß!
>
>Autor: abcxyz/lutum/TomsMessage
>
>  
>
>------------------------------------------------------------------------
>
>---------------------------------------------------------------------
>To unsubscribe, e-mail: docs-unsubscribe@httpd.apache.org
>For additional commands, e-mail: docs-help@httpd.apache.org
>


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: docs-unsubscribe@httpd.apache.org
For additional commands, e-mail: docs-help@httpd.apache.org


Mime
View raw message