Programme rotatelogs - Protokollierung im Rotationsverfahren

rotatelogs ist ein einfaches Programm, das in Verbindung mit dem Pipe-Verfahren für Protokolldateien benutzt wird. Zum Beispiel:

CustomLog "|bin/rotatelogs /var/logs/logfile 86400" common

Hiermit werden die Dateien /var/logs/logfile.nnnn erzeugt, wobei nnnn für die Systemzeit steht, zur der das Protokoll begonnen wurde (diese Zeit ist immer ein Vielfaches der Rotationszeit, so das eine Synchronisataion mit cron-Skripten möglich ist). Am Ende jeder Rotationsphase (hier nach 24 Stunden) wird eine neue Protokolldatei gestartet.

CustomLog "|bin/rotatelogs /var/logs/logfile 5M" common

Bei dieser Konfiguration wird eine neue Protokolldatei geöffnet, wenn eine Größe von 5 MByte erreicht wurde.

Synopsis

rotatelogs Protokolldatei [ Zeit [ Zeitverschiebung ]] | [ DateigrößeM ]

Optionen
Protokolldatei
Dieses Argument gibt Pfad und Namen der Protokolldatei an. Enthält der Name %-Zeichen, werden diese als Formatierungszeichen für strftime(3) interpretiert. Andernfalls wird der Suffix .nnnnnnnnnn automatisch hinzugefügt (Systemzeit in Sekunden). Bei beiden Formaten wird die Startzeit vom Beginn der aktuellen Periode an gerechnet.
Zeit
Die Zeit zwischen dem Wechsel der Protokolldateien in Sekunden.
Zeitverschiebung
Die Zeitverschiebung zur UTC-Zeit in Minuten. Erfolgt keine Angabe wird 0 angenommen und UTC-Zeit benutzt. Um beispielsweise in der Zone UTC minus 5 die lokale Zeit zu verwenden, wird der Wert -300 für dieses Argument angegeben.
DateigrößeM
Gibt die maximale Dateigröße in MByte gefolgt vom Buchstaben M anstelle der Zeit oder der Zeitverschiebung an.
Portabilität

Die folgenden Ersetzungen für Formatierungszeichen in Protokolldateien sollten von allen strftime(3)-Implementierungen unterstützt werden (mehr hierzu finden Sie auf den Man-Pages zu strftime(3)).

%AVollständiger Wochentag (lokalisiert)
%aDrei Buchstaben für den Wochentag (lokalisiert)
%BVollständiger Wochentag (lokalisiert)
%bMonatsname, abgekürzt mit drei Buchstaben (lokalisiert)
%cDatum und Uhrzeit (lokalisiert)
%dMonatstag, zweistellig
%HStunden, zweistellig (24-Stundenuhr)
%IStunden, zweistellig (12-Stundenuhr)
%jTag des Jahres, dreistellig
%MMinuten, zweistellig
%mMonatstag, zweistellig
%pam/pm bei 12-Stundenuhr (lokalisiert)
%SSekunden, zweistellig
%UWoche, zweistellig (Sonntag als erster Wochentag)
%WWoche, zweistellig (Montag als erster Wochentag)
%wWochetag, einstellig (Sonntag als erster Wochentag)
%XZeit (lokalisiert)
%xDatum (lokalisiert)
%YJahr, vierstellig
%yJahr, zweistellig
%ZZeitzone
%%Literal `%'