httpd-cvs mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From n.@apache.org
Subject svn commit: r280102 - in /httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod: core.html.de core.xml.de core.xml.meta
Date Sun, 11 Sep 2005 09:57:14 GMT
Author: nd
Date: Sun Sep 11 02:57:08 2005
New Revision: 280102

URL: http://svn.apache.org/viewcvs?rev=280102&view=rev
Log:
update German translation

Modified:
    httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.html.de
    httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.xml.de
    httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.xml.meta

Modified: httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.html.de
URL: http://svn.apache.org/viewcvs/httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.html.de?rev=280102&r1=280101&r2=280102&view=diff
==============================================================================
--- httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.html.de (original)
+++ httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.html.de Sun Sep 11 02:57:08 2005
@@ -26,9 +26,6 @@
 <a href="../es/mod/core.html" hreflang="es" rel="alternate" title="Español">&nbsp;es&nbsp;</a>
|
 <a href="../ja/mod/core.html" hreflang="ja" rel="alternate" title="Japanese">&nbsp;ja&nbsp;</a></p>
 </div>
-<div class="outofdate">Diese Übersetzung ist möglicherweise
-            nicht mehr aktuell. Bitte prüfen Sie die englische Version auf
-            die neuesten Änderungen.</div>
 <table class="module"><tr><th><a href="module-dict.html#Description">Beschreibung:</a></th><td>Ständig
verfügbare Kernfunktionen des Apache HTTP
 Servers</td></tr>
 <tr><th><a href="module-dict.html#Status">Status:</a></th><td>Core</td></tr></table>
@@ -1861,21 +1858,19 @@
 <tr><th><a href="directive-dict.html#Status">Status:</a></th><td>Core</td></tr>
 <tr><th><a href="directive-dict.html#Module">Modul:</a></th><td>core</td></tr>
 </table>
-    <p>Die Direktive gibt die Anzahl der <var>Bytes</var> zwischen 0
-    und dem Wert der zur Kompilierungszeit definierten Konstante
-    <code>DEFAULT_LIMIT_REQUEST_FIELDSIZE</code> (<code>8190</code>
bei
-    der Auslieferung) an, die in einem HTTP-Header erlaubt sind.</p>
+  <p>Die Direktive gibt die Anzahl der <var>Bytes</var> an, die in einem
+    HTTP-Header erlaubt sind.</p>
 
     <p>Die Direktive <code class="directive">LimitRequestFieldsize</code>
erlaubt es
     dem Serveradministrator, die maximale Größe eines
-    HTTP-Request-Headers auf einen Wert unterhalb der normalen, im Server
-    einkompilierten Größe des Eingabepuffers zu verringern.
-    Für den Server muss der Wert groß genug sein, um eine beliebige
-    Headerzeile einer normalen Client-Anfrage vorzuhalten. Die
-    Größe variiert stark zwischen den verschiedenen
-    Client-Ausführungen, oft abhängig vom Ausmaß, mit dem
-    der Anwender die genaue Content-Negotiation-Unterstützung seines
-    Browsers konfiguriert hat.</p>
+    HTTP-Request-Headers zu verringern oder erhöhen. Für den Server
+    muss der Wert groß genug sein, um eine beliebige Headerzeile einer
+    normalen Client-Anfrage vorzuhalten. Die Größe variiert stark
+    zwischen den verschiedenen Client-Ausführungen, oft abhängig vom
+    Ausmaß, mit dem der Anwender die genaue
+    Content-Negotiation-Unterstützung seines Browsers konfiguriert hat.
+    SPNEGO-Authentisierungs-Header können bis zu 12392 Bytes lang
+    sein.</p>
 
     <p>Die Direktive gibt dem Serveradministrator eine größere
     Kontrolle gegenüber abnormalem Verhalten von Clients, was bei der
@@ -1890,6 +1885,10 @@
 
     <div class="note">Unter normalen Umständen sollte die Voreinstellung nicht
     verändert werden.</div>
+
+    <div class="note">Sie benötigen mindestens Apache 2.0.53, um das Limit
+    über den einkompilierten Wert von DEFAULT_LIMIT_REQUEST_FIELDSIZE
+    hinaus zu setzen (8190 bei der Auslieferung).</div>
 
 </div>
 <div class="top"><a href="#page-header"><img alt="top" src="../images/up.gif"
/></a></div>

Modified: httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.xml.de
URL: http://svn.apache.org/viewcvs/httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.xml.de?rev=280102&r1=280101&r2=280102&view=diff
==============================================================================
--- httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.xml.de (original)
+++ httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.xml.de Sun Sep 11 02:57:08 2005
@@ -1,7 +1,7 @@
 <?xml version="1.0"?>
 <!DOCTYPE modulesynopsis SYSTEM "../style/modulesynopsis.dtd">
 <?xml-stylesheet type="text/xsl" href="../style/manual.de.xsl"?>
-<!-- English Revision: 167961:279024 (outdated) -->
+<!-- English Revision: 279024 -->
 
 <!--
  Copyright 2003-2004 The Apache Software Foundation
@@ -1820,21 +1820,19 @@
 <contextlist><context>server config</context></contextlist>
 
 <usage>
-    <p>Die Direktive gibt die Anzahl der <var>Bytes</var> zwischen 0
-    und dem Wert der zur Kompilierungszeit definierten Konstante
-    <code>DEFAULT_LIMIT_REQUEST_FIELDSIZE</code> (<code>8190</code>
bei
-    der Auslieferung) an, die in einem HTTP-Header erlaubt sind.</p>
+  <p>Die Direktive gibt die Anzahl der <var>Bytes</var> an, die in einem
+    HTTP-Header erlaubt sind.</p>
 
     <p>Die Direktive <directive>LimitRequestFieldsize</directive> erlaubt
es
     dem Serveradministrator, die maximale Gr&ouml;&szlig;e eines
-    HTTP-Request-Headers auf einen Wert unterhalb der normalen, im Server
-    einkompilierten Gr&ouml;&szlig;e des Eingabepuffers zu verringern.
-    F&uuml;r den Server muss der Wert gro&szlig; genug sein, um eine beliebige
-    Headerzeile einer normalen Client-Anfrage vorzuhalten. Die
-    Gr&ouml;&szlig;e variiert stark zwischen den verschiedenen
-    Client-Ausf&uuml;hrungen, oft abh&auml;ngig vom Ausma&szlig;, mit dem
-    der Anwender die genaue Content-Negotiation-Unterst&uuml;tzung seines
-    Browsers konfiguriert hat.</p>
+    HTTP-Request-Headers zu verringern oder erh&ouml;hen. F&uuml;r den Server
+    muss der Wert gro&szlig; genug sein, um eine beliebige Headerzeile einer
+    normalen Client-Anfrage vorzuhalten. Die Gr&ouml;&szlig;e variiert stark
+    zwischen den verschiedenen Client-Ausf&uuml;hrungen, oft abh&auml;ngig vom
+    Ausma&szlig;, mit dem der Anwender die genaue
+    Content-Negotiation-Unterst&uuml;tzung seines Browsers konfiguriert hat.
+    SPNEGO-Authentisierungs-Header k&ouml;nnen bis zu 12392 Bytes lang
+    sein.</p>
 
     <p>Die Direktive gibt dem Serveradministrator eine gr&ouml;&szlig;ere
     Kontrolle gegen&uuml;ber abnormalem Verhalten von Clients, was bei der
@@ -1849,6 +1847,10 @@
 
     <note>Unter normalen Umst&auml;nden sollte die Voreinstellung nicht
     ver&auml;ndert werden.</note>
+
+    <note>Sie ben&ouml;tigen mindestens Apache 2.0.53, um das Limit
+    &uuml;ber den einkompilierten Wert von DEFAULT_LIMIT_REQUEST_FIELDSIZE
+    hinaus zu setzen (8190 bei der Auslieferung).</note>
 </usage>
 </directivesynopsis>
 

Modified: httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.xml.meta
URL: http://svn.apache.org/viewcvs/httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.xml.meta?rev=280102&r1=280101&r2=280102&view=diff
==============================================================================
--- httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.xml.meta (original)
+++ httpd/httpd/branches/2.0.x/docs/manual/mod/core.xml.meta Sun Sep 11 02:57:08 2005
@@ -6,7 +6,7 @@
   <relpath>..</relpath>
 
   <variants>
-    <variant outdated="yes">de</variant>
+    <variant>de</variant>
     <variant>en</variant>
     <variant outdated="yes">es</variant>
     <variant outdated="yes">ja</variant>



Mime
View raw message