httpd-cvs mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From k...@apache.org
Subject cvs commit: httpd-2.0/docs/manual/mod core.html.de core.xml.de quickreference.html.de
Date Fri, 25 Apr 2003 20:34:14 GMT
kess        2003/04/25 13:34:14

  Modified:    docs/manual/mod core.html.de core.xml.de
                        quickreference.html.de
  Log:
  translate most occurrences of 'Virtual Host'
  
  Revision  Changes    Path
  1.5       +35 -35    httpd-2.0/docs/manual/mod/core.html.de
  
  Index: core.html.de
  ===================================================================
  RCS file: /home/cvs/httpd-2.0/docs/manual/mod/core.html.de,v
  retrieving revision 1.4
  retrieving revision 1.5
  diff -u -r1.4 -r1.5
  --- core.html.de	14 Apr 2003 18:05:25 -0000	1.4
  +++ core.html.de	25 Apr 2003 20:34:13 -0000	1.5
  @@ -2069,14 +2069,14 @@
   <div class="directive-section"><h2><a name="NameVirtualHost" id="NameVirtualHost">NameVirtualHost</a>-<a
name="namevirtualhost" id="namevirtualhost">Direktive</a></h2>
   <table class="directive">
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Description">Beschreibung:</a></th><td>Bestimmt
eine IP-Adresse für den Betrieb namensbasierter
  -Virtual-Hosts</td></tr>
  +virtueller Hosts</td></tr>
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Syntax">Syntax:</a></th><td><code>NameVirtualHost
<var>Adresse</var>[:<var>Port</var>]</code></td></tr>
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Context">Kontext:</a></th><td>Serverkonfiguration</td></tr>
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Status">Status:</a></th><td>Core</td></tr>
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Module">Modul:</a></th><td>core</td></tr>
   </table>
       <p>Die Direktive <code class="directive">NameVirtualHost</code> ist
erforderlich,
  -    wenn Sie <a href="../vhosts/">namensbasierte Virtual-Hosts</a>
  +    wenn Sie <a href="../vhosts/">namensbasierte virtuelle Hosts</a>
       konfigurieren möchten.</p>
   
       <p>Obwohl <var>Adresse</var> eine Hostname sein kann, wird empfohlen,
  @@ -2088,8 +2088,8 @@
   
       <p>Mit der <code class="directive">NameVirtualHost</code>-Anweisung
geben Sie
       die IP-Adresse an, unter der der Server Anfragen für
  -    namensbasierte Virtual-Hosts entgegennimmt. Das ist üblicherweise
  -    die Adresse, zu der die Namen Ihrer namensbasierten Virtual-Hosts
  +    namensbasierte virtuelle Hosts entgegennimmt. Das ist üblicherweise
  +    die Adresse, zu der die Namen Ihrer namensbasierten virtuellen Hosts
       aufgelöst werden. Falls eine Firewall oder ein anderer Proxy die
       Anfrage in Empfang nimmt und Sie zu einer weiteren IP-Adresse des Servers
       weiterleitet, müssen Sie die IP-Adresse der physikalischen
  @@ -2108,7 +2108,7 @@
       </div>
   
       <p>Optional können Sie die Nummer eines Ports angeben, an dem
  -    namensbasierte Virtual-Hosts verwendet werden sollen. Beispiel:</p>
  +    namensbasierte virtuelle Hosts verwendet werden sollen. Beispiel:</p>
   
       <div class="example"><p><code>
         NameVirtualHost 111.22.33.44:8080
  @@ -2142,7 +2142,7 @@
   
   <h3>Siehe auch</h3>
   <ul>
  -<li><a href="../vhosts/">Virtual-Host-Dokumentation</a></li>
  +<li><a href="../vhosts/">Dokumentation zu virtuellen Hosts</a></li>
   </ul>
   </div>
   <div class="top"><a href="#page-header"><img alt="top" src="../images/up.gif"
/></a></div>
  @@ -2565,14 +2565,14 @@
   <div class="directive-section"><h2><a name="ServerAlias" id="ServerAlias">ServerAlias</a>-<a
name="serveralias" id="serveralias">Direktive</a></h2>
   <table class="directive">
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Description">Beschreibung:</a></th><td>Alternativer
Name für einen Host, der verwendet wird, wenn
  -Anfragen einem namensbasierten Virtual-Host zugeordnet werden</td></tr>
  +Anfragen einem namensbasierten virtuellen Host zugeordnet werden</td></tr>
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Syntax">Syntax:</a></th><td><code>ServerAlias
<var>Hostname</var> [<var>Hostname</var>] ...</code></td></tr>
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Context">Kontext:</a></th><td>Virtual
Host</td></tr>
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Status">Status:</a></th><td>Core</td></tr>
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Module">Modul:</a></th><td>core</td></tr>
   </table>
       <p>Die Direktive <code class="directive">ServerAlias</code> bestimmt
die
  -    alternativen Namen eines Hosts zur Verwendung mit <a href="../vhosts/name-based.html">namensbasierten
Virtual-Hosts</a>.</p>
  +    alternativen Namen eines Hosts zur Verwendung mit <a href="../vhosts/name-based.html">namensbasierten
virtuellen Hosts</a>.</p>
   
       <div class="example"><p><code>
         &lt;VirtualHost *&gt;<br />
  @@ -2584,8 +2584,8 @@
   
   <h3>Siehe auch</h3>
   <ul>
  -<li><a href="../vhosts/">Virtual-Host-Dokumentation des
  -Apache</a></li>
  +<li><a href="../vhosts/">Apache-Dokumentation zu virtuellen
  +  Hosts</a></li>
   </ul>
   </div>
   <div class="top"><a href="#page-header"><img alt="top" src="../images/up.gif"
/></a></div>
  @@ -2624,10 +2624,10 @@
       <code class="directive">ServerName</code> verwenden.</p>
   
       <p>Wenn Sie <a href="../vhosts/name-based.html">namensbasierte
  -    Virtual-Hosts</a> verwenden, gibt <code class="directive">ServerName</code>
  +    virtuelle Hosts</a> verwenden, gibt <code class="directive">ServerName</code>
       innerhalb eines <code class="directive"><a href="#virtualhost">&lt;VirtualHost&gt;</a></code>-Abschnitts
an, welcher
       Hostname im <code>Host:</code>-Header der Anfrage auftauchen muss,
  -    damit sie diesem Virtual-Host zugeordnet wird.</p>
  +    damit sie diesem virtuellen Host zugeordnet wird.</p>
   
       <p>Lesen Sie bitte die Beschreibung der Direktive <code class="directive"><a
href="#usecanonicalname">UseCanonicalName</a></code> für Einstellungen, die
       bestimmen, ob selbstreferenzierende URLs (z.B. vom Modul
  @@ -2638,8 +2638,8 @@
   <ul>
   <li><a href="../dns-caveats.html">Probleme bezüglich DNS und
   Apache</a></li>
  -<li><a href="../vhosts/">Virtual-Host-Dokumentation des
  -    Apache</a></li>
  +<li><a href="../vhosts/">Apache-Dokumentation zu virtuellen
  +  Hosts</a></li>
   <li><code class="directive"><a href="#usecanonicalname">UseCanonicalName</a></code></li>
   <li><code class="directive"><a href="#namevirtualhost">NameVirtualHost</a></code></li>
   <li><code class="directive"><a href="#serveralias">ServerAlias</a></code></li>
  @@ -2649,7 +2649,7 @@
   <div class="directive-section"><h2><a name="ServerPath" id="ServerPath">ServerPath</a>-<a
name="serverpath" id="serverpath">Direktive</a></h2>
   <table class="directive">
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Description">Beschreibung:</a></th><td>Veralteter
URL-Pfad für einen namensbasierten
  -Virtual-Host, auf den von einem inkompatiblen Browser zugegriffen
  +virtuellen Host, auf den von einem inkompatiblen Browser zugegriffen
   wird</td></tr>
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Syntax">Syntax:</a></th><td><code>ServerPath
<var>URL-Pfad</var></code></td></tr>
   <tr><th><a href="directive-dict.html#Context">Kontext:</a></th><td>Virtual
Host</td></tr>
  @@ -2659,12 +2659,12 @@
       <p>Die Direktive <code class="directive">ServerPath</code> legt den
       veralteten <span class="transnote">(<em>Anm.d.Ü.:</em> Gemeint ist
eigentlich "Altlast" aufgrund
       antiquierter Clients.)</span> URL-Pfad eines Hosts zur Verwendung mit
  -    <a href="../vhosts/">namensbasierten Virtual-Hosts</a> fest.</p>
  +    <a href="../vhosts/">namensbasierten virtuellen Hosts</a> fest.</p>
   
   <h3>Siehe auch</h3>
   <ul>
  -<li><a href="../vhosts/">Virtual-Host-Dokumentation des
  -Apache</a></li>
  +<li><a href="../vhosts/">Apache-Dokumentation zu virtuellen
  +  Hosts</a></li>
   </ul>
   </div>
   <div class="top"><a href="#page-header"><img alt="top" src="../images/up.gif"
/></a></div>
  @@ -2720,7 +2720,7 @@
       <p>Die (Vor-)Einstellung <code>Off</code> unterdrückt die
       Fußzeile (und ist damit kompatibel zum Verhalten des Apache 1.2 und
       früher). Die Einstellung <code>On</code> fügt schlicht eine
  -    Zeile mit der Versionsnummer des Servers und dem Servernamen (<code class="directive"><a
href="#servername">ServerName</a></code>) des bedienenden Virtual-Hosts an.
  +    Zeile mit der Versionsnummer des Servers und dem Servernamen (<code class="directive"><a
href="#servername">ServerName</a></code>) des bedienenden virtuellen Hosts
an.
       Die Einstellung <code>EMail</code> erstellt zusätzlich einen
       "mailto:"-Verweis zum Serveradministrator (<code class="directive"><a href="#serveradmin">ServerAdmin</a></code>)
des referenzierten Dokuments.</p>
   
  @@ -2960,9 +2960,9 @@
       selbstreferenzierende URLs, indem er den vom Client übermittelten
       Hostnamen und Port verwendet, sofern diese vorhanden sind (andernfalls
       wird der kanonische Name, wie oben beschrieben, benutzt). Die Werte
  -    sind die gleichen, die zur Anwendung von <a href="../vhosts/name-based.html">namensbasierten
Virtual-Hosts</a>
  +    sind die gleichen, die zur Anwendung von <a href="../vhosts/name-based.html">namensbasierten
virtuellen Hosts</a>
       verwendet werden, und sie sind mit den gleichen Clients verfügbar
  -    <span class="transnote">(<em>Anm.d.Ü.:</em> , die auch in der Lage
sind, auf namensbasierte Virtual-Hosts
  +    <span class="transnote">(<em>Anm.d.Ü.:</em> , die auch in der Lage
sind, auf namensbasierte virtuelle Hosts
       zuzugreifen, d.h. einen <code>Host</code>-Header mitschicken)</span>.
       Die CGI-Variablen <code>SERVER_NAME</code> und <code>SERVER_PORT</code>
       werden ebenfalls aus den vom Client angeboten Werten erstellt.</p>
  @@ -3019,26 +3019,26 @@
   </table>
       <p><code class="directive">&lt;VirtualHost&gt;</code> und
       <code>&lt;/VirtualHost&gt;</code> werden dazu verwendet, eine Gruppe
  -    von Direktiven zusammenzufassen, die nur auf einen bestimmten Virtual-Host
  -    angewendet werden. Jede Direktive, die im Virtual-Host-Kontext
  +    von Direktiven zusammenzufassen, die nur auf einen bestimmten virtuellen
  +    Host angewendet werden. Jede Direktive, die im Virtual-Host-Kontext
       zulässig ist, kann verwendet werden. Wenn der Server eine Anfrage
  -    für ein bestimmtes Dokument eines bestimmten Virtual-Hosts
  +    für ein bestimmtes Dokument eines bestimmten virtuellen Hosts
       empfängt, dann benutzt er die im
       <code class="directive">&lt;VirtualHost&gt;</code>-Container enthaltenen
       Konfigurationsanweisungen. <var>Adresse</var> kann sein:</p>
   
       <ul>
  -      <li>Die IP-Adresse des Virtual-Hosts.</li>
  +      <li>Die IP-Adresse des virtuellen Hosts.</li>
   
         <li>Ein voll qualifizierter Domainname für die IP-Adresse des
  -      Virtual-Hosts.</li>
  +      virtuellen Hosts.</li>
   
         <li>Das Zeichen <code>*</code>, welches nur in Kombination mit
         <code>NameVirtualHost *</code> verwendet wird, um allen IP-Adressen
         zu entsprechen.</li>
   
         <li>Die Zeichenkette <code>_default_</code>, die nur mit IP-basierten
  -      Virtual-Hosts verwendet wird, um nicht zugewiesene IP-Adressen
  +      virtuellen Hosts verwendet wird, um nicht zugewiesene IP-Adressen
         aufzufangen.</li>
       </ul>
   
  @@ -3070,7 +3070,7 @@
         &lt;/VirtualHost&gt;
       </code></p></div>
   
  -    <p>Jeder Virtual-Host muss einer anderen IP-Adresse, einem anderen Port
  +    <p>Jeder virtuelle Host muss einer anderen IP-Adresse, einem anderen Port
       oder einem anderen Hostnamen für den Server entsprechen. Im ersten
       Fall muss die Servermaschine so eingerichtet sein, dass sie IP-Pakete
       für mehrere Adressen akzeptiert. (Wenn der Rechner nicht mehrere
  @@ -3085,16 +3085,16 @@
         an der richtigen Adresse lauscht.</p>
       </div>
   
  -    <p>Bei der Verwendung IP-basierter Virtual-Hosts kann der spezielle
  +    <p>Bei der Verwendung IP-basierter virtuellen Hosts kann der spezielle
       Name <code>_default_</code> benutzt werden. In diesem Fall weist
  -    der Apache jede IP-Adresse diesem Virtual-Host zu, die nicht explizit in
  -    einem anderen Virtual-Host angegeben ist. Falls kein Virtual-Host
  +    der Apache jede IP-Adresse diesem virtuellen Host zu, die nicht explizit in
  +    einem anderen virtuellen Host angegeben ist. Falls kein virtueller Host
       <code>_default_</code> angegeben ist, wird die "Hauptserver"-Konfiguration,
       die aus allen Definitionen außerhalb der Virtual-Host-Abschnitte
       besteht, für nicht passende IPs verwendet. (Beachten Sie jedoch,
       dass eine IP-Adressen die zu einer <code class="directive"><a href="#namevirtualhost">NameVirtualHost</a></code>-Anweisung
passt, weder den
  -    "hauptserver" noch den <code>_default_</code>-Virtual-Host verwendet.
  -    Lesen Sie für weitere Details die Dokumentation zu <a href="../vhosts/name-based.html">namensbasierten
Virtual-Hosts</a>.)</p>
  +    "Hauptserver" noch den virtuellen Host <code>_default_</code> verwendet.
  +    Lesen Sie für weitere Details die Dokumentation zu <a href="../vhosts/name-based.html">namensbasierten
virtuell Hosts</a>.)</p>
   
       <p>Sie können einen speziellen <code>:Port</code> angeben,
       um den entsprechenden Port zu wechseln. Falls nicht angegeben, wird
  @@ -3114,8 +3114,8 @@
   
   <h3>Siehe auch</h3>
   <ul>
  -<li><a href="../vhosts/">Virtual-Host-Dokumentation des
  -    Apache</a></li>
  +<li><a href="../vhosts/">Apache-Dokumentation zu virtuellen
  +  Hosts</a></li>
   <li><a href="../dns-caveats.html">Probleme bezüglich DNS und
       Apache</a></li>
   <li><a href="../bind.html">Bestimmen, welche Adressen und Ports
  
  
  
  1.5       +36 -36    httpd-2.0/docs/manual/mod/core.xml.de
  
  Index: core.xml.de
  ===================================================================
  RCS file: /home/cvs/httpd-2.0/docs/manual/mod/core.xml.de,v
  retrieving revision 1.4
  retrieving revision 1.5
  diff -u -r1.4 -r1.5
  --- core.xml.de	11 Apr 2003 23:36:03 -0000	1.4
  +++ core.xml.de	25 Apr 2003 20:34:14 -0000	1.5
  @@ -2030,13 +2030,13 @@
   <directivesynopsis>
   <name>NameVirtualHost</name>
   <description>Bestimmt eine IP-Adresse f&uuml;r den Betrieb namensbasierter
  -Virtual-Hosts</description>
  +virtueller Hosts</description>
   <syntax>NameVirtualHost <var>Adresse</var>[:<var>Port</var>]</syntax>
   <contextlist><context>server config</context></contextlist>
   
   <usage>
       <p>Die Direktive <directive>NameVirtualHost</directive> ist erforderlich,
  -    wenn Sie <a href="../vhosts/">namensbasierte Virtual-Hosts</a>
  +    wenn Sie <a href="../vhosts/">namensbasierte virtuelle Hosts</a>
       konfigurieren m&ouml;chten.</p>
   
       <p>Obwohl <var>Adresse</var> eine Hostname sein kann, wird empfohlen,
  @@ -2048,8 +2048,8 @@
   
       <p>Mit der <directive>NameVirtualHost</directive>-Anweisung geben
Sie
       die IP-Adresse an, unter der der Server Anfragen f&uuml;r
  -    namensbasierte Virtual-Hosts entgegennimmt. Das ist &uuml;blicherweise
  -    die Adresse, zu der die Namen Ihrer namensbasierten Virtual-Hosts
  +    namensbasierte virtuelle Hosts entgegennimmt. Das ist &uuml;blicherweise
  +    die Adresse, zu der die Namen Ihrer namensbasierten virtuellen Hosts
       aufgel&ouml;st werden. Falls eine Firewall oder ein anderer Proxy die
       Anfrage in Empfang nimmt und Sie zu einer weiteren IP-Adresse des Servers
       weiterleitet, m&uuml;ssen Sie die IP-Adresse der physikalischen
  @@ -2068,7 +2068,7 @@
       </note>
   
       <p>Optional k&ouml;nnen Sie die Nummer eines Ports angeben, an dem
  -    namensbasierte Virtual-Hosts verwendet werden sollen. Beispiel:</p>
  +    namensbasierte virtuelle Hosts verwendet werden sollen. Beispiel:</p>
   
       <example>
         NameVirtualHost 111.22.33.44:8080
  @@ -2102,7 +2102,7 @@
         </example>
       </note>
   </usage>
  -<seealso><a href="../vhosts/">Virtual-Host-Dokumentation</a></seealso>
  +<seealso><a href="../vhosts/">Dokumentation zu virtuellen Hosts</a></seealso>
   </directivesynopsis>
   
   <directivesynopsis>
  @@ -2515,14 +2515,14 @@
   <directivesynopsis>
   <name>ServerAlias</name>
   <description>Alternativer Name f&uuml;r einen Host, der verwendet wird, wenn
  -Anfragen einem namensbasierten Virtual-Host zugeordnet werden</description>
  +Anfragen einem namensbasierten virtuellen Host zugeordnet werden</description>
   <syntax>ServerAlias <var>Hostname</var> [<var>Hostname</var>]
...</syntax>
   <contextlist><context>virtual host</context></contextlist>
   
   <usage>
       <p>Die Direktive <directive>ServerAlias</directive> bestimmt die
       alternativen Namen eines Hosts zur Verwendung mit <a
  -    href="../vhosts/name-based.html">namensbasierten Virtual-Hosts</a>.</p>
  +    href="../vhosts/name-based.html">namensbasierten virtuellen Hosts</a>.</p>
   
       <example>
         &lt;VirtualHost *&gt;<br />
  @@ -2532,8 +2532,8 @@
         &lt;/VirtualHost&gt;
       </example>
   </usage>
  -<seealso><a href="../vhosts/">Virtual-Host-Dokumentation des
  -Apache</a></seealso>
  +<seealso><a href="../vhosts/">Apache-Dokumentation zu virtuellen
  +  Hosts</a></seealso>
   </directivesynopsis>
   
   <directivesynopsis>
  @@ -2571,11 +2571,11 @@
       <directive>ServerName</directive> verwenden.</p>
   
       <p>Wenn Sie <a href="../vhosts/name-based.html">namensbasierte
  -    Virtual-Hosts</a> verwenden, gibt <directive>ServerName</directive>
  +    virtuelle Hosts</a> verwenden, gibt <directive>ServerName</directive>
       innerhalb eines <directive type="section"
       module="core">VirtualHost</directive>-Abschnitts an, welcher
       Hostname im <code>Host:</code>-Header der Anfrage auftauchen muss,
  -    damit sie diesem Virtual-Host zugeordnet wird.</p>
  +    damit sie diesem virtuellen Host zugeordnet wird.</p>
   
       <p>Lesen Sie bitte die Beschreibung der Direktive <directive
       module="core">UseCanonicalName</directive> f&uuml;r Einstellungen, die
  @@ -2586,8 +2586,8 @@
   
   <seealso><a href="../dns-caveats.html">Probleme bez&uuml;glich DNS und
   Apache</a></seealso>
  -<seealso><a href="../vhosts/">Virtual-Host-Dokumentation des
  -    Apache</a></seealso>
  +<seealso><a href="../vhosts/">Apache-Dokumentation zu virtuellen
  +  Hosts</a></seealso>
   <seealso><directive module="core">UseCanonicalName</directive></seealso>
   <seealso><directive module="core">NameVirtualHost</directive></seealso>
   <seealso><directive module="core">ServerAlias</directive></seealso>
  @@ -2596,7 +2596,7 @@
   <directivesynopsis>
   <name>ServerPath</name>
   <description>Veralteter URL-Pfad f&uuml;r einen namensbasierten
  -Virtual-Host, auf den von einem inkompatiblen Browser zugegriffen
  +virtuellen Host, auf den von einem inkompatiblen Browser zugegriffen
   wird</description>
   <syntax>ServerPath <var>URL-Pfad</var></syntax>
   <contextlist><context>virtual host</context></contextlist>
  @@ -2605,10 +2605,10 @@
       <p>Die Direktive <directive>ServerPath</directive> legt den
       veralteten <transnote>Gemeint ist eigentlich "Altlast" aufgrund
       antiquierter Clients.</transnote> URL-Pfad eines Hosts zur Verwendung mit
  -    <a href="../vhosts/">namensbasierten Virtual-Hosts</a> fest.</p>
  +    <a href="../vhosts/">namensbasierten virtuellen Hosts</a> fest.</p>
   </usage>
  -<seealso><a href="../vhosts/">Virtual-Host-Dokumentation des
  -Apache</a></seealso>
  +<seealso><a href="../vhosts/">Apache-Dokumentation zu virtuellen
  +  Hosts</a></seealso>
   </directivesynopsis>
   
   <directivesynopsis>
  @@ -2662,7 +2662,7 @@
       Fu&szlig;zeile (und ist damit kompatibel zum Verhalten des Apache 1.2 und
       fr&uuml;her). Die Einstellung <code>On</code> f&uuml;gt schlicht
eine
       Zeile mit der Versionsnummer des Servers und dem Servernamen (<directive
  -    module="core">ServerName</directive>) des bedienenden Virtual-Hosts an.
  +    module="core">ServerName</directive>) des bedienenden virtuellen Hosts an.
       Die Einstellung <code>EMail</code> erstellt zus&auml;tzlich einen
       "mailto:"-Verweis zum Serveradministrator (<directive
       module="core">ServerAdmin</directive>) des referenzierten Dokuments.</p>
  @@ -2893,9 +2893,9 @@
       Hostnamen und Port verwendet, sofern diese vorhanden sind (andernfalls
       wird der kanonische Name, wie oben beschrieben, benutzt). Die Werte
       sind die gleichen, die zur Anwendung von <a
  -    href="../vhosts/name-based.html">namensbasierten Virtual-Hosts</a>
  +    href="../vhosts/name-based.html">namensbasierten virtuellen Hosts</a>
       verwendet werden, und sie sind mit den gleichen Clients verf&uuml;gbar
  -    <transnote>, die auch in der Lage sind, auf namensbasierte Virtual-Hosts
  +    <transnote>, die auch in der Lage sind, auf namensbasierte virtuelle Hosts
       zuzugreifen, d.h. einen <code>Host</code>-Header mitschicken</transnote>.
       Die CGI-Variablen <code>SERVER_NAME</code> und <code>SERVER_PORT</code>
       werden ebenfalls aus den vom Client angeboten Werten erstellt.</p>
  @@ -2949,26 +2949,26 @@
   <usage>
       <p><directive type="section">VirtualHost</directive> und
       <code>&lt;/VirtualHost&gt;</code> werden dazu verwendet, eine Gruppe
  -    von Direktiven zusammenzufassen, die nur auf einen bestimmten Virtual-Host
  -    angewendet werden. Jede Direktive, die im Virtual-Host-Kontext
  +    von Direktiven zusammenzufassen, die nur auf einen bestimmten virtuellen
  +    Host angewendet werden. Jede Direktive, die im Virtual-Host-Kontext
       zul&auml;ssig ist, kann verwendet werden. Wenn der Server eine Anfrage
  -    f&uuml;r ein bestimmtes Dokument eines bestimmten Virtual-Hosts
  +    f&uuml;r ein bestimmtes Dokument eines bestimmten virtuellen Hosts
       empf&auml;ngt, dann benutzt er die im
       <directive type="section">VirtualHost</directive>-Container enthaltenen
       Konfigurationsanweisungen. <var>Adresse</var> kann sein:</p>
   
       <ul>
  -      <li>Die IP-Adresse des Virtual-Hosts.</li>
  +      <li>Die IP-Adresse des virtuellen Hosts.</li>
   
         <li>Ein voll qualifizierter Domainname f&uuml;r die IP-Adresse des
  -      Virtual-Hosts.</li>
  +      virtuellen Hosts.</li>
   
         <li>Das Zeichen <code>*</code>, welches nur in Kombination mit
         <code>NameVirtualHost *</code> verwendet wird, um allen IP-Adressen
         zu entsprechen.</li>
   
         <li>Die Zeichenkette <code>_default_</code>, die nur mit IP-basierten
  -      Virtual-Hosts verwendet wird, um nicht zugewiesene IP-Adressen
  +      virtuellen Hosts verwendet wird, um nicht zugewiesene IP-Adressen
         aufzufangen.</li>
       </ul>
   
  @@ -3000,7 +3000,7 @@
         &lt;/VirtualHost&gt;
       </example>
   
  -    <p>Jeder Virtual-Host muss einer anderen IP-Adresse, einem anderen Port
  +    <p>Jeder virtuelle Host muss einer anderen IP-Adresse, einem anderen Port
       oder einem anderen Hostnamen f&uuml;r den Server entsprechen. Im ersten
       Fall muss die Servermaschine so eingerichtet sein, dass sie IP-Pakete
       f&uuml;r mehrere Adressen akzeptiert. (Wenn der Rechner nicht mehrere
  @@ -3016,18 +3016,18 @@
         an der richtigen Adresse lauscht.</p>
       </note>
   
  -    <p>Bei der Verwendung IP-basierter Virtual-Hosts kann der spezielle
  +    <p>Bei der Verwendung IP-basierter virtuellen Hosts kann der spezielle
       Name <code>_default_</code> benutzt werden. In diesem Fall weist
  -    der Apache jede IP-Adresse diesem Virtual-Host zu, die nicht explizit in
  -    einem anderen Virtual-Host angegeben ist. Falls kein Virtual-Host
  +    der Apache jede IP-Adresse diesem virtuellen Host zu, die nicht explizit in
  +    einem anderen virtuellen Host angegeben ist. Falls kein virtueller Host
       <code>_default_</code> angegeben ist, wird die "Hauptserver"-Konfiguration,
       die aus allen Definitionen au&szlig;erhalb der Virtual-Host-Abschnitte
       besteht, f&uuml;r nicht passende IPs verwendet. (Beachten Sie jedoch,
       dass eine IP-Adressen die zu einer <directive
       module="core">NameVirtualHost</directive>-Anweisung passt, weder den
  -    "hauptserver" noch den <code>_default_</code>-Virtual-Host verwendet.
  +    "Hauptserver" noch den virtuellen Host <code>_default_</code> verwendet.
       Lesen Sie f&uuml;r weitere Details die Dokumentation zu <a
  -    href="../vhosts/name-based.html">namensbasierten Virtual-Hosts</a>.)</p>
  +    href="../vhosts/name-based.html">namensbasierten virtuell Hosts</a>.)</p>
   
       <p>Sie k&ouml;nnen einen speziellen <code>:Port</code> angeben,
       um den entsprechenden Port zu wechseln. Falls nicht angegeben, wird
  @@ -3046,8 +3046,8 @@
         gestartet hat.</p>
       </note>
   </usage>
  -<seealso><a href="../vhosts/">Virtual-Host-Dokumentation des
  -    Apache</a></seealso>
  +<seealso><a href="../vhosts/">Apache-Dokumentation zu virtuellen
  +  Hosts</a></seealso>
   <seealso><a href="../dns-caveats.html">Probleme bez&uuml;glich DNS und
       Apache</a></seealso>
   <seealso><a href="../bind.html">Bestimmen, welche Adressen und Ports
  @@ -3058,4 +3058,4 @@
       kombiniert werden, wenn eine Anfrage empfangen wird</seealso>
   </directivesynopsis>
   
  -</modulesynopsis>
  +</modulesynopsis>
  \ No newline at end of file
  
  
  
  1.24      +3 -3      httpd-2.0/docs/manual/mod/quickreference.html.de
  
  Index: quickreference.html.de
  ===================================================================
  RCS file: /home/cvs/httpd-2.0/docs/manual/mod/quickreference.html.de,v
  retrieving revision 1.23
  retrieving revision 1.24
  diff -u -r1.23 -r1.24
  --- quickreference.html.de	24 Apr 2003 00:57:55 -0000	1.23
  +++ quickreference.html.de	25 Apr 2003 20:34:14 -0000	1.24
  @@ -452,7 +452,7 @@
   [Handlers|Filters]</a></td><td> NegotiatedOnly </td><td>svdh</td><td>B</td></tr><tr><td
class="descr" colspan="4">The types of files that will be included when searching for
   a matching file with MultiViews</td></tr>
   <tr class="odd"><td><a href="core.html#namevirtualhost" id="N" name="N">NameVirtualHost
<var>Adresse</var>[:<var>Port</var>]</a></td><td /><td>s</td><td>C</td></tr><tr
class="odd"><td class="descr" colspan="4">Bestimmt eine IP-Adresse für den Betrieb
namensbasierter
  -Virtual-Hosts</td></tr>
  +virtueller Hosts</td></tr>
   <tr><td><a href="mod_proxy.html#noproxy">NoProxy <em>host</em>
[<em>host</em>] ...</a></td><td /><td>sv</td><td>E</td></tr><tr><td
class="descr" colspan="4">Hosts, domains, or networks that will be connected
   to directly</td></tr>
   <tr class="odd"><td><a href="perchild.html#numservers">NumServers <var>number</var></a></td><td>
2 </td><td>s</td><td>M</td></tr><tr class="odd"><td
class="descr" colspan="4">Total number of children alive at the same time</td></tr>
  @@ -583,13 +583,13 @@
   <tr class="odd"><td><a href="core.html#serveradmin">ServerAdmin <var>E-Mail-Adresse</var></a></td><td
/><td>sv</td><td>C</td></tr><tr class="odd"><td
class="descr" colspan="4">E-Mail-Adresse, die der Server in Fehlermeldungen einfügt,
   welche an den Client gesendet werden</td></tr>
   <tr><td><a href="core.html#serveralias">ServerAlias <var>Hostname</var>
[<var>Hostname</var>] ...</a></td><td /><td>v</td><td>C</td></tr><tr><td
class="descr" colspan="4">Alternativer Name für einen Host, der verwendet wird, wenn
  -Anfragen einem namensbasierten Virtual-Host zugeordnet werden</td></tr>
  +Anfragen einem namensbasierten virtuellen Host zugeordnet werden</td></tr>
   <tr class="odd"><td><a href="mpm_common.html#serverlimit">ServerLimit
<var>number</var></a></td><td /><td>s</td><td>M</td></tr><tr
class="odd"><td class="descr" colspan="4">Upper limit on configurable number of processes</td></tr>
   <tr><td><a href="core.html#servername">ServerName
   <var>voll-qualifizierter-Domainname</var>[:<var>port</var>]</a></td><td
/><td>sv</td><td>C</td></tr><tr><td class="descr"
colspan="4">Rechnername und Port, die der Server dazu verwendet, sich
   selbst zu identifizieren</td></tr>
   <tr class="odd"><td><a href="core.html#serverpath">ServerPath <var>URL-Pfad</var></a></td><td
/><td>v</td><td>C</td></tr><tr class="odd"><td class="descr"
colspan="4">Veralteter URL-Pfad für einen namensbasierten
  -Virtual-Host, auf den von einem inkompatiblen Browser zugegriffen
  +virtuellen Host, auf den von einem inkompatiblen Browser zugegriffen
   wird</td></tr>
   <tr><td><a href="core.html#serverroot">ServerRoot <var>Verzeichnis</var></a></td><td>
/usr/local/apache </td><td>s</td><td>C</td></tr><tr><td
class="descr" colspan="4">Basisverzeichnis der Serverinstallation</td></tr>
   <tr class="odd"><td><a href="core.html#serversignature">ServerSignature
On|Off|EMail</a></td><td> Off </td><td>svdh</td><td>C</td></tr><tr
class="odd"><td class="descr" colspan="4">Konfiguriert die Fußzeile von servergenerierten
  
  
  

Mime
View raw message