httpd-cvs mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From erikab...@apache.org
Subject cvs commit: httpd-2.0/docs/manual upgrading.xml.de upgrading.html.de
Date Sat, 17 Aug 2002 23:46:31 GMT
erikabele    2002/08/17 16:46:31

  Modified:    docs/manual upgrading.xml.de upgrading.html.de
  Log:
  Fixed some typo.
  
  Revision  Changes    Path
  1.2       +7 -7      httpd-2.0/docs/manual/upgrading.xml.de
  
  Index: upgrading.xml.de
  ===================================================================
  RCS file: /home/cvs/httpd-2.0/docs/manual/upgrading.xml.de,v
  retrieving revision 1.1
  retrieving revision 1.2
  diff -u -r1.1 -r1.2
  --- upgrading.xml.de	16 Aug 2002 20:14:59 -0000	1.1
  +++ upgrading.xml.de	17 Aug 2002 23:46:31 -0000	1.2
  @@ -23,8 +23,8 @@
         <code>libtool</code>-System zur <a
         href="install.html">Konfiguration des
         Erstellungsverfahrens</a>. Die Verwendung dieses Systems ist
  -      &#228;hnlich, aber nicht identisch dem APACI-System des Apache 1.3.
  -      </li>
  +      &#228;hnlich, aber nicht identisch nit dem APACI-System des
  +	  Apache 1.3.</li>
   
         <li>Zus&#228;tzlich zu der &#252;blichen Auswahl von Modulen, die
         kompiliert werden sollen, wurde der Hauptteil der
  @@ -49,7 +49,7 @@
         umgearbeitet, um es auf den Stand von HTTP/1.1 zu bringen. Eine
         der bedeutendsten &#196;nderungen ist die Platzierung der
         Proxy-Zugriffskontrolle innerhalb eines &lt;Proxy&gt;-Blocks,
  -      statt innherhalb eines &lt;Directory proxy:&gt;-Blocks.</li>
  +      statt innerhalb eines &lt;Directory proxy:&gt;-Blocks.</li>
   
         <li>Die Behandlung von PATH_INFO (hinter dem tats&#228;chlichen
         Dateinamen angef&#252;gte Pfadangaben) wurde f&#252;r einige Module
  @@ -76,7 +76,7 @@
           Die <directive module="core">ErrorDocument</directive>-Direktive
           verwendet kein Anf&#252;hrungszeichen mehr am Anfang des
           Arguments, um eine
  -        Textnachricht anzuzeigen. Statt dessen sollten Sie die
  +        Textnachricht anzuzeigen. Stattdessen sollten Sie die
           Nachricht in doppelte Anf&#252;hrungszeichen einschlie&#223;en.
           Zum Beispiel sollten existierende Angaben wie
   
  @@ -133,7 +133,7 @@
         <code>RefererIgnore</code> bereitgestellt hatten, wurden entfernt.
         Durch Verwendung der Direktive <directive
         module="mod_log_config">CustomLog</directive> aus mod_log_config
  -      sind die Agent- und Refererlogs auch weiterhin verf&#252;gbar .</li>
  +      sind die Agent- und Refererlogs auch weiterhin verf&#252;gbar.</li>
   
         <li>Die Direktiven <code>AddModule</code> und
         <code>ClearModuleList</code> sind entfallen.
  @@ -166,7 +166,7 @@
         Status hatte, wurde durch das Modul mod_file_cache ersetzt.</li>
   
         <li>Die Distribution wurde komplett reorganisiert und enth&#228;lt kein
  -      unabh&#228;ngiges <code>src</code>-Verzeichnis mehr. Statt dessen
wurden
  +      unabh&#228;ngiges <code>src</code>-Verzeichnis mehr. Stattdessen
wurden
         die Quellcodes logisch unterhalb des Hauptverzeichnisses der
         Distribution angeordnet. Installationen des kompilierten Servers
         sollten in ein separates Verzeichnis erfolgen.</li>
  @@ -182,4 +182,4 @@
       der Version 2.0 des Apache zusammenarbeiten. Details sind in der <a
       href="developer/">Dokumentation f&#252;r Entwickler</a> beschrieben.</p>
     </section>
  -</manualpage>
  \ No newline at end of file
  +</manualpage>
  
  
  
  1.2       +6 -6      httpd-2.0/docs/manual/upgrading.html.de
  
  Index: upgrading.html.de
  ===================================================================
  RCS file: /home/cvs/httpd-2.0/docs/manual/upgrading.html.de,v
  retrieving revision 1.1
  retrieving revision 1.2
  diff -u -r1.1 -r1.2
  --- upgrading.html.de	16 Aug 2002 22:07:51 -0000	1.1
  +++ upgrading.html.de	17 Aug 2002 23:46:31 -0000	1.2
  @@ -16,8 +16,8 @@
         <li>Der Apache benutzt jetzt ein <code>autoconf</code>- und
         <code>libtool</code>-System zur <a href="install.html">Konfiguration
des
         Erstellungsverfahrens</a>. Die Verwendung dieses Systems ist
  -      &auml;hnlich, aber nicht identisch dem APACI-System des Apache 1.3.
  -      </li>
  +      &auml;hnlich, aber nicht identisch nit dem APACI-System des
  +	  Apache 1.3.</li>
   
         <li>Zus&auml;tzlich zu der &uuml;blichen Auswahl von Modulen, die
         kompiliert werden sollen, wurde der Hauptteil der
  @@ -39,7 +39,7 @@
         umgearbeitet, um es auf den Stand von HTTP/1.1 zu bringen. Eine
         der bedeutendsten &Auml;nderungen ist die Platzierung der
         Proxy-Zugriffskontrolle innerhalb eines &lt;Proxy&gt;-Blocks,
  -      statt innherhalb eines &lt;Directory proxy:&gt;-Blocks.</li>
  +      statt innerhalb eines &lt;Directory proxy:&gt;-Blocks.</li>
   
         <li>Die Behandlung von PATH_INFO (hinter dem tats&auml;chlichen
         Dateinamen angef&uuml;gte Pfadangaben) wurde f&uuml;r einige Module
  @@ -64,7 +64,7 @@
           Die <a href="./mod/core.html#errordocument" class="directive"><code class="directive">ErrorDocument</code></a>-Direktive
           verwendet kein Anf&uuml;hrungszeichen mehr am Anfang des
           Arguments, um eine
  -        Textnachricht anzuzeigen. Statt dessen sollten Sie die
  +        Textnachricht anzuzeigen. Stattdessen sollten Sie die
           Nachricht in doppelte Anf&uuml;hrungszeichen einschlie&szlig;en.
           Zum Beispiel sollten existierende Angaben wie
   
  @@ -118,7 +118,7 @@
         Direktiven <code>AgentLog</code>, <code>RefererLog</code>
und
         <code>RefererIgnore</code> bereitgestellt hatten, wurden entfernt.
         Durch Verwendung der Direktive <a href="./mod/mod_log_config.html#customlog" class="directive"><code
class="directive">CustomLog</code></a> aus mod_log_config
  -      sind die Agent- und Refererlogs auch weiterhin verf&uuml;gbar .</li>
  +      sind die Agent- und Refererlogs auch weiterhin verf&uuml;gbar.</li>
   
         <li>Die Direktiven <code>AddModule</code> und
         <code>ClearModuleList</code> sind entfallen.
  @@ -148,7 +148,7 @@
         Status hatte, wurde durch das Modul mod_file_cache ersetzt.</li>
   
         <li>Die Distribution wurde komplett reorganisiert und enth&auml;lt kein
  -      unabh&auml;ngiges <code>src</code>-Verzeichnis mehr. Statt dessen
wurden
  +      unabh&auml;ngiges <code>src</code>-Verzeichnis mehr. Stattdessen
wurden
         die Quellcodes logisch unterhalb des Hauptverzeichnisses der
         Distribution angeordnet. Installationen des kompilierten Servers
         sollten in ein separates Verzeichnis erfolgen.</li>
  
  
  

Mime
View raw message