cordova-commits mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From dblot...@apache.org
Subject [47/51] [partial] docs commit: CB-10029: rename edge to dev. This closes #426.
Date Thu, 19 Nov 2015 05:27:44 GMT
http://git-wip-us.apache.org/repos/asf/cordova-docs/blob/f061b980/www/docs/de/dev/guide/hybrid/plugins/index.md
----------------------------------------------------------------------
diff --git a/www/docs/de/dev/guide/hybrid/plugins/index.md b/www/docs/de/dev/guide/hybrid/plugins/index.md
new file mode 100644
index 0000000..a9c21f2
--- /dev/null
+++ b/www/docs/de/dev/guide/hybrid/plugins/index.md
@@ -0,0 +1,177 @@
+---
+license: >
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one
+    or more contributor license agreements.  See the NOTICE file
+    distributed with this work for additional information
+    regarding copyright ownership.  The ASF licenses this file
+    to you under the Apache License, Version 2.0 (the
+    "License"); you may not use this file except in compliance
+    with the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+        http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing,
+    software distributed under the License is distributed on an
+    "AS IS" BASIS, WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY
+    KIND, either express or implied.  See the License for the
+    specific language governing permissions and limitations
+    under the License.
+
+title: Plugin-Entwicklung-Guide
+---
+
+# Plugin-Entwicklung-Guide
+
+Ein *Plugin* ist ein Paket von eingefügten Code, der die Cordova Webview ermöglicht es, innerhalb, die derer die app macht mit der einheitlichen Plattform für die Kommunikation auf dem es ausgeführt wird. Plugins ermöglichen den Zugriff auf Geräte und Plattform-Funktionalität, die normalerweise nicht für Web-basierte Anwendungen verfügbar ist. Die wichtigsten Cordova API-Features sind als Plugins implementiert, und viele andere stehen, dass aktivieren wie Barcode-Scannern, NFC-Kommunikation Funktionen, oder zu Kalender anpassen Schnittstellen. Es ist eine [Registrierung][1] der verfügbaren Plugins.
+
+ [1]: http://plugins.cordova.io
+
+Plugins umfassen eine einzelne JavaScript-Schnittstelle zusammen mit entsprechenden native Code-Bibliotheken für jede unterstützte Plattform. Dies blendet im Wesentlichen die verschiedenen Implementierungen von systemeigenem Code hinter eine gemeinsame JavaScript-Schnittstelle.
+
+Dieser Abschnitt schrittweise einen einfachen *Echo* -Plugin, die übergibt eine Zeichenfolge von JavaScript zum einheitlichen Plattform und zurück, die Sie als Modell verwenden können, um viel komplexere Features zu erstellen. Dieser Abschnitt beschreibt die grundlegenden Plugin-Struktur und die nach außen gerichtete JavaScript-Schnittstelle. Jede entsprechende [Benutzeroberfläche](../../next/index.html) finden Sie in der Liste am Ende dieses Abschnitts.
+
+Zusätzlich zu diesen Anweisungen, wenn bereiten auf ein Plugin zu schreiben, ist es am besten über die [vorhandenen Plugins][2] , Anleitungen zu schauen.
+
+ [2]: http://cordova.apache.org/#contribute
+
+## Eine Plugin erstellen
+
+Anwendungsentwickler verwenden der CLI `plugin add` Befehl (beschrieben in The Command-Line Interface), eine Plugin zu einem Projekt anzuwenden. Das Argument für diesen Befehl ist die URL für ein *Git* -Repository mit dem Plugin-Code. In diesem Beispiel implementiert Cordova's Device API:
+
+        $ cordova plugin add https://git-wip-us.apache.org/repos/asf/cordova-plugin-device.git
+    
+
+Das Plugin Repository muss eine Top-Level-Funktion `plugin.xml` manifest-Datei. Es gibt viele Möglichkeiten um diese Datei zu konfigurieren, die Informationen für die in der [Plugin-Spezifikation](../../../plugin_ref/spec.html) verfügbar sind. Diese gekürzte Version von der `Device` Plugin bietet ein einfaches Beispiel, als Vorbild zu verwenden:
+
+        <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
+        <plugin xmlns="http://apache.org/cordova/ns/plugins/1.0"
+                id="cordova-plugin-device" version="0.2.3">
+            <name>Device</name>
+            <description>Cordova Device Plugin</description>
+            <license>Apache 2.0</license>
+            <keywords>cordova,device</keywords>
+            <js-module src="www/device.js" name="device">
+                <clobbers target="device" />
+            </js-module>
+            <platform name="ios">
+                <config-file target="config.xml" parent="/*">
+                    <feature name="Device">
+                        <param name="ios-package" value="CDVDevice"/>
+                    </feature>
+                </config-file>
+                <header-file src="src/ios/CDVDevice.h" />
+                <source-file src="src/ios/CDVDevice.m" />
+            </platform>
+        </plugin>
+    
+
+Der obersten Ebene `plugin` Tag `id` Attribut verwendet das gleiche umgekehrt-Domäne-Format in das Plugin-Paket zu identifizieren, wie die apps, die sie hinzugefügt haben. Die `js-module` Tag gibt den Pfad zu "common Interface" JavaScript. Die `platform` Tag gibt einen entsprechenden Satz von systemeigenem Code für die `ios` Plattform in diesem Fall. Die `config-file` Tag kapselt ein `feature` Tag, der in der Plattform-spezifischen eingespritzt ist `config.xml` Datei, die Plattform der zusätzliche Codebibliothek aufmerksam zu machen. Die `header-file` und `source-file` Markierungen geben Sie den Pfad zu der Bibliothek-Komponentendateien.
+
+## Eine Plugin überprüfen
+
+Können Sie das `plugman` -Dienstprogramm zum Überprüfen, ob das Plugin richtig für jede Plattform installiert. Installieren Sie `plugman` mit den folgenden [Knoten][3] -Befehl:
+
+ [3]: http://nodejs.org/
+
+        $ npm install -g plugman
+    
+
+Sie benötigen eine gültige app Quellcode-Verzeichnis, z. B. der obersten Ebene `www` Verzeichnis in ein CLI-generierte Standardprojekt enthalten, wie in der Command-Line Interface beschrieben. Sicherstellen, dass der app `index.html` Homepage verweisen den Namen der das Plugin-JavaScript-Schnittstelle, als handele es sich im gleichen Quellverzeichnis,:
+
+        <script src="myplugin.js"></script>
+    
+
+Führen Sie dann einen Befehl wie den folgenden zu testen, ob iOS Abhängigkeiten richtig geladen:
+
+         $ plugman install --platform ios --project /path/to/my/project/www --plugin /path/to/my/plugin
+    
+
+Einzelheiten zum `plugman` Optionen, siehe unter Verwendung Plugman zu Plugins verwalten. Finden Sie Informationen zu tatsächlich *debug* Plugins jede Plattform systemeigene Schnittstelle an der Unterseite dieser Seite verzeichnet.
+
+## Die JavaScript-Schnittstelle
+
+JavaScript stellt die vorderseitige-Schnittstelle, so dass es vielleicht den wichtigsten Teil des Plugins. Sie können Ihr Plugin-JavaScript strukturieren, aber Sie mögen, aber Sie aufrufen müssen `cordova.exec` für die Kommunikation mit der einheitlichen Plattform, mit der folgenden Syntax:
+
+        cordova.exec(function(winParam) {},
+                     function(error) {},
+                     "service",
+                     "action",
+                     ["firstArgument", "secondArgument", 42, false]);
+    
+
+So funktioniert jedes Parameters:
+
+*   `function(winParam) {}`: Ein Erfolg-Callback-Funktion. Vorausgesetzt, Ihre `exec` Aufruf erfolgreich abgeschlossen ist, diese Funktion führt zusammen mit allen Parametern, die Sie an es übergeben.
+
+*   `function(error) {}`: Eine Fehler-Callback-Funktion. Wenn der Vorgang nicht erfolgreich abgeschlossen wird, führt diese Funktion mit einem optionalen Parameter.
+
+*   `"service"`: Der Dienstname für die systemeigene Seite aufrufen. Dies entspricht einer systemeigenen Klasse, für die weitere Informationen in den einheimischen Führern, die unten aufgeführten verfügbar ist.
+
+*   `"action"`: Den Namen der Aktion auf die systemeigene Seite aufrufen. Dies entspricht im Allgemeinen der systemeigenen Klasse-Methode. Finden Sie die nativen Handbüchern aufgeführt.
+
+*   `[/* arguments */]`: Ein Array von Argumenten in der nativen Umgebung übergeben.
+
+## Beispiel JavaScript
+
+Dieses Beispiel zeigt eine Möglichkeit, das Plugin-JavaScript-Schnittstelle implementieren:
+
+        window.echo = function(str, callback) {
+            cordova.exec(callback, function(err) {
+                callback('Nothing to echo.');
+            }, "Echo", "echo", [str]);
+        };
+    
+
+In diesem Beispiel das Plugin heftet sich an die `window` -Objekts als die `echo` -Funktion, die Plugin-Benutzer wie folgt nennen würde:
+
+        window.echo("echome", function(echoValue) {
+            alert(echoValue == "echome"); // should alert true.
+        });
+    
+
+Sehen Sie sich die letzten drei Argumente für die `cordova.exec` Funktion. Die ersten Aufforderungen der `Echo` *Dienst*, einen Klassennamen. Die zweiten Anfragen der `echo` *Aktion*, eine Methode in der betreffenden Klasse. Der dritte ist ein Array von Argumenten, welche die Echo-Zeichenfolge, die die `window.echo` Funktion ist der erste Parameter.
+
+Der Erfolg-Rückruf übergebenen `exec` ist lediglich ein Verweis auf die Callback-Funktion `window.echo` nimmt. Wenn die native Plattform den Fehler-Rückruf ausgelöst wird, ruft den Erfolg-Rückruf es einfach auf und übergibt eine Standardzeichenfolge.
+
+## Native Schnittstellen
+
+Wenn Sie JavaScript für Ihr Plugin definieren, müssen Sie es mit mindestens einem nativen Implementierung zu ergänzen. Details für jede Plattform sind unten aufgeführt, und jede baut auf dem einfachen Echo-Plugin-Beispiel oben:
+
+*   [Amazon Fire OS Plugins](../../platforms/amazonfireos/plugin.html)
+*   [Android Plugins](../../platforms/android/plugin.html)
+*   [iOS Plugins](../../platforms/ios/plugin.html)
+*   [BlackBerry 10 Plugins](../../platforms/blackberry10/plugin.html)
+*   [Windows Phone 8 Plugins](../../platforms/wp8/plugin.html)
+*   [Windows Plugins](../../platforms/win8/plugin.html)
+
+Tizen-Plattform unterstützt keine Plugins.
+
+## Publishing Plugins
+
+Wenn Sie Ihr Plugin zu entwickeln, empfiehlt es sich, zu veröffentlichen und mit der Community teilen. Können Sie Ihr Plugin auf jeder `npmjs`veröffentlichen-basierten Registrierung, aber die empfohlenen ist der [NPM-Registrierung][4]. Bitte lesen Sie unsere [Veröffentlichung Plugins Npm-Guide][5].
+
+ [4]: https://www.npmjs.com
+ [5]: http://plugins.cordova.io/npm/developers.html
+
+**Hinweis**: [Cordova Plugin Registrierung][6] bewegt sich auf einem schreibgeschützten Zustand. `publish`/ `unpublish` Befehle entzogen wurde `Plugman`, d. h. Sie entsprechende `Npm` -Befehle verwenden müssen.
+
+ [6]: https://plugins.cordova.io
+
+Andere Entwickler können Ihr automatisch mit `Plugman` oder Cordova CLI Plugin installieren. (Für Details zu jedem Entwicklungspfad, siehe Plugman Plugins verwalten und die Befehlszeilenschnittstelle verwenden.)
+
+Um ein Plugin zu NPM-Registrierung zu veröffentlichen müssen Sie folgenden Schritte:
+
+*   `package.json` -Datei für Ihr Plugin zu erstellen:
+    
+        $ plugman createpackagejson /path/to/your/plugin
+        
+
+*   Veröffentlichen Sie sie:
+    
+        $ npm adduser # that is if you don't have an account yet
+        $ npm publish /path/to/your/plugin
+        
+
+Das ist es!
+
+`plugman --help` ausgeführt werden anderen verfügbaren registrierungsbasierte-Befehle aufgelistet.
\ No newline at end of file

http://git-wip-us.apache.org/repos/asf/cordova-docs/blob/f061b980/www/docs/de/dev/guide/hybrid/webviews/index.md
----------------------------------------------------------------------
diff --git a/www/docs/de/dev/guide/hybrid/webviews/index.md b/www/docs/de/dev/guide/hybrid/webviews/index.md
new file mode 100644
index 0000000..3cf25d1
--- /dev/null
+++ b/www/docs/de/dev/guide/hybrid/webviews/index.md
@@ -0,0 +1,32 @@
+---
+license: >
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one
+    or more contributor license agreements.  See the NOTICE file
+    distributed with this work for additional information
+    regarding copyright ownership.  The ASF licenses this file
+    to you under the Apache License, Version 2.0 (the
+    "License"); you may not use this file except in compliance
+    with the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+        http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing,
+    software distributed under the License is distributed on an
+    "AS IS" BASIS, WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY
+    KIND, either express or implied.  See the License for the
+    specific language governing permissions and limitations
+    under the License.
+
+title: Einbetten von Webansichten für
+---
+
+# Einbetten von Webansichten für
+
+Cordova-Anwendungen werden normalerweise als eine Browser-basierte *WebView* innerhalb der native mobile Plattform implementiert. In diesem Abschnitt zeigt, wie, Stütz-Plattformen, um eigene WebView erstellen Komponenten, die voll von Cordova APIs verwenden. Sie können dann diese Cordova-Anwendungskomponenten zusammen mit systemeigenen Komponenten in einer Hybridanwendung bereitstellen.
+
+Wenn einen WebView bereitstellen möchten, müssen Sie mit jedem native Programmierumgebung vertraut sein. Im folgenden finden Sie Anweisungen für die unterstützten Plattformen:
+
+*   [Amazon Fire OS Webansichten für](../../platforms/amazonfireos/webview.html)
+*   [Android Webansichten für](../../platforms/android/webview.html)
+*   [iOS Webansichten für](../../platforms/ios/webview.html)
+*   [Windows Phone 8,0 Webansichten für](../../platforms/wp8/webview.html)
\ No newline at end of file

http://git-wip-us.apache.org/repos/asf/cordova-docs/blob/f061b980/www/docs/de/dev/guide/next/index.md
----------------------------------------------------------------------
diff --git a/www/docs/de/dev/guide/next/index.md b/www/docs/de/dev/guide/next/index.md
new file mode 100644
index 0000000..a2d9bca
--- /dev/null
+++ b/www/docs/de/dev/guide/next/index.md
@@ -0,0 +1,258 @@
+---
+license: >
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one
+    or more contributor license agreements.  See the NOTICE file
+    distributed with this work for additional information
+    regarding copyright ownership.  The ASF licenses this file
+    to you under the Apache License, Version 2.0 (the
+    "License"); you may not use this file except in compliance
+    with the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+        http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing,
+    software distributed under the License is distributed on an
+    "AS IS" BASIS, WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY
+    KIND, either express or implied.  See the License for the
+    specific language governing permissions and limitations
+    under the License.
+
+title: Die nächsten Schritte
+---
+
+# Die nächsten Schritte
+
+Für Entwickler, die ein davon wie Verständnis man die Cordova CLI verwenden und über Plugins verwenden, es gibt ein paar Dinge, die Sie sollten in Erwägung ziehen, neben Build besser, mehr Performant Cordova Anwendungen untersucht. Das folgende Dokument bietet Beratung zu verschiedenen Themen rund um Empfehlungen, Tests, Upgrades und anderen Themen, aber soll nicht präskriptiv sein. Betrachten Sie Ihren Startpunkt für Ihr Wachstum als Entwickler Cordova. Auch, wenn Sie etwas, die verbessert werden können sehen, bitte [beitragen][1]!
+
+ [1]: http://cordova.apache.org/#contribute
+
+Dieses Handbuch enthält die folgenden Themen:
+
+*   Best Practices
+*   Umgang mit Upgrades
+*   Cordova apps testen
+*   Debuggen von Cordova apps
+*   Benutzeroberfläche
+*   Besondere Überlegungen
+*   Halten
+*   Anfordern von Hilfe 
+
+# Best Practices-Cordova-app-Entwicklung
+
+## 1) SPA ist dein Freund
+
+Zuallererst - sollten Ihre Cordova-Anwendungen das Design SPA (Single Seite Anwendung) annehmen. Lose definiert, ist ein SPA eine Client-Anwendung, die aus einer Anforderung einer Webseite ausgeführt wird. Der Benutzer lädt einen Anfangssatz von Ressourcen (HTML, CSS und JavaScript) und weitere Updates (zeigt eine neue Ansicht, Laden von Daten) erfolgt über AJAX. Thermen werden häufig für komplexere clientseitige Anwendungen verwendet. Google Mail ist ein gutes Beispiel dafür. Laden Sie Google Mail e-Mail-Ansichten, Bearbeitung und Organisation erfolgen alle durch Aktualisierung das DOM statt tatsächlich die aktuelle Seite zu verlassen um ein völlig neues laden.
+
+Mit einem SPA kann Ihnen helfen, Ihre Anwendung in effizienter Weise zu organisieren, aber es hat auch bestimmte Vorteile für Cordova Anwendungen. Eine Cordova-Anwendung muss warten, für das Deviceready-Ereignis ausgelöst, bevor alle Plug-ins verwendet werden kann. Wenn Sie keinen SPA verwenden und Ihre Benutzer klickt, um von einer Seite zur anderen zu gehen, müssen Sie warten für Deviceready erneut ausgelöst, bevor Sie machen über ein Plugin zu verwenden. Dies ist einfach zu vergessen, da Ihre Anwendung größer wird.
+
+Selbst wenn Sie nicht mithilfe von Cordova, wird mobile Application erstellen, ohne die Verwendung einer einzelnen Seitenarchitektur Leistung auswirken. Dies ist denn Navigieren zwischen den Seiten erforderlich sein, Vermögenswerte, Skripte, etc. neu geladen werden. Auch wenn diese Vermögenswerte zwischengespeichert werden, wird es Sie noch Leistungsprobleme.
+
+Beispiele für SPA-Bibliotheken, die Sie in Ihren Cordova-Anwendungen verwenden können sind:
+
+*   [AngularJS][2]
+*   [EmberJS][3]
+*   [Rückgrat][4]
+*   [Kendo UI][5]
+*   [Monaca][6]
+*   [ReactJS][7]
+*   [Sencha Touch][8]
+*   [jQuery Mobile][9]
+
+ [2]: http://angularjs.org
+ [3]: http://emberjs.com
+ [4]: http://backbonejs.org
+ [5]: http://www.telerik.com/kendo-ui
+ [6]: http://monaca.mobi/en/
+ [7]: http://facebook.github.io/react/
+ [8]: http://www.sencha.com/products/touch/
+ [9]: http://jquerymobile.com
+
+Und viele, viele mehr.
+
+## 2) Überlegungen zur Leistung
+
+Einer der größten Fehler, den, die ein neuer Cordova-Entwickler leisten kann, ist anzunehmen, dass die Leistung, die sie auf einem desktop-Rechner bekommen das gleiche erhalten sie auf einem mobilen Gerät. Zwar unsere mobile Geräte leistungsfähiger jedes Jahr bekommen, es fehlen noch die Kraft und die Leistung eines Desktop-Computers. Mobile Geräte haben in der Regel viel weniger RAM und eine GPU, die weit entfernt von ihrem Desktop (oder auch Laptop) Brüder. Eine vollständige Liste der Tipps hier wäre zu viel, aber hier sind ein paar Dinge zu beachten (mit einer Liste von mehr Ressourcen am Ende für die weitere Forschung).
+
+**Klicken Sie im Vergleich zu Touch** - der größte und einfachste Fehler, den Sie machen können ist, Click-Ereignisse verwenden. Während diese "prima Mobile funktionieren", erheben die meisten Geräte 300ms Verzögerung darauf Unterscheidung zwischen einem Hauch und ein Hauch "halten"-Ereignis. Mit `touchstart` , oder `touchend` , führt zu einer dramatischen Verbesserung - 300ms nicht klingt wie viel, aber es ruckelt UI-Updates und Verhalten führen kann. Außerdem sollten Sie die Tatsache, die "Ereignisse berühren" werden nicht unterstützt auf nicht-Webkit-Browser finden Sie unter [CanIUse][10]. Um diese Einschränkungen zu begegnen, können Sie Kasse verschiedene Bibliotheken wie HandJS und Fastouch.
+
+ [10]: http://caniuse.com/#search=touch
+
+**CSS-Transitions gegenüber DOM-Manipulation** - mit Hilfe des Hardware-beschleunigte CSS Übergänge werden dramatisch besser als JavaScript verwendet, um Animationen zu erstellen. Finden Sie unter der Liste der Ressourcen am Ende dieses Abschnitts für Beispiele.
+
+**Netzwerke zu saugen** - Ok, Netzwerke nicht immer saugen, aber die Wartezeit von Mobilfunknetzen, selbst gute Mobilfunknetzen, ist weit schlimmer sein als Sie vielleicht denken. Eine desktop-Anwendung, die alle 30 Sekunden nach unten über 500 Zeilen von JSON-Daten, schlürft werden beide langsamer auf einem mobilen Gerät sowie ein Batterie-Schwein. Beachten Sie, dass Cordova apps mehrere Möglichkeiten haben, Daten in der app (LocalStorage und das Dateisystem z. B.) beibehalten. Diese Daten lokal zwischengespeichert und werden bewusst die Datenmenge, die Sie hin und her senden. Dies ist ein besonders wichtiger Aspekt, wenn Ihre Anwendung über ein Mobilfunknetz verbunden ist.
+
+**Zusatzvorstellung Artikel und Ressourcen**
+
+*   ["Sie halb assed es"][11]
+*   ["Top zehn Tipps zur Leistungssteigerung für PhoneGap und Hybrid-Apps"][12]
+*   ["Schnelle Apps und Websites mit JavaScript"][13]
+
+ [11]: http://sintaxi.com/you-half-assed-it
+ [12]: http://coenraets.org/blog/2013/10/top-10-performance-techniques-for-phonegap-and-hybrid-apps-slides-available/
+ [13]: https://channel9.msdn.com/Events/Build/2013/4-313
+
+## 3) erkennen und behandeln von Offline-Status
+
+Finden Sie im vorherigen Tipp über Netzwerke. Nicht nur Sie können über ein langsames Netzwerk, es ist durchaus möglich, für Ihre Anwendung komplett offline sein. Die Anwendung sollte dies auf intelligente Weise behandeln. Wenn Ihre Anwendung nicht tut, wird glauben, dass Ihre Anwendung unterbrochen wird. Gegeben wie einfach es ist, (Cordova unterstützt hören für ein Offline- und Ereignis) zu behandeln gibt es absolut keinen Grund für Ihre Anwendung nicht mehr reagiert, wenn offline ausführen. Testen Sie (siehe Abschnitt Testing) Ihre Anwendung und sollten Sie testen, wie Ihre Anwendung behandelt, wenn Sie in einem Staat starten und dann zu einer anderen wechseln.
+
+Beachten Sie, dass die Online- und offline-Veranstaltungen sowie die Netzwerk-Verbindung-API ist nicht perfekt. Sie müssen möglicherweise verlassen sich auf mithilfe einer XHR-Anforderung um zu sehen, ob das Gerät wirklich offline oder online ist. Am Ende des Tages werden sicher irgendeine Form der Unterstützung für Netzwerkprobleme - fügen Sie in der Tat, im Apple Store (und wahrscheinlich noch andere Läden) werden apps, die ordnungsgemäß offline/online-Staaten darstellen nicht ablehnen. Weitere Diskussion zu diesem Thema finden Sie unter ["Ist das Ding auf?"][14]
+
+ [14]: http://blogs.telerik.com/appbuilder/posts/13-04-23/is-this-thing-on-%28part-1%29
+
+# Umgang mit Upgrades
+
+## Update von Cordova-Projekten
+
+Wenn das vorhandene Projekt erstellt wurde, mithilfe von Cordova 3.x, können Sie das Projekt aktualisieren, indem Folgendes ausgeben:
+
+    cordova platform update platform-name ios, android, etc.
+    
+
+Wenn das vorhandene Projekt, unter einer Version vor Cordova erstellt wurde 3.x, es wäre wohl am besten ein neues Cordova-3.x-Projekt erstellen und kopieren Sie dann des vorhandenen Projekts Code und Vermögenswerte in das neue Projekt. Typische Schritte:
+
+*   Erstellen eines neuen Cordova-3.x-Projekts (Cordova erstellen...)
+*   Kopieren Sie den Www-Ordner aus dem alten Projekt zum neuen Projekt
+*   Kopieren Sie alle Konfigurationseinstellungen aus dem alten Projekt in das neue Projekt
+*   Fügen Sie alle Plugins in das alte Projekt in das neue Projekt verwendet
+*   Erstellen Sie das Projekt
+*   Testen, testen, testen!
+
+Unabhängig von der vorherigen Version des Projekts ist es absolut wichtig, dass Sie lesen auf was in der aktualisierten Version geändert wurde, da das Update den Code brechen kann. Der beste Ort, um diese Informationen werden in den Release-Notes in den Repositories und auf dem Cordova-Blog veröffentlicht. Sie wollen Ihre Anwendung gründlich testen, um festzustellen, ob es ordnungsgemäß ausgeführt wird, nachdem Sie das Update durchführen.
+
+Hinweis: einige Plugins kompatibel mit der neuen Version von Cordova möglicherweise nicht. Wenn eine Plugin nicht kompatibel ist, möglicherweise um ein Ersatz-Plugin zu finden, die tut, was Sie brauchen können, oder müssen Sie möglicherweise verzögern, Aktualisierung des Projekts. Alternativ ändern Sie das Plugin so, dass es unter der neuen Version arbeiten und zurück zur Gemeinschaft beitragen.
+
+## Plugin-Upgrades
+
+Ab Cordova 3.4 gibt es keinen Mechanismus für die Aktualisierung geänderte Plugins mithilfe eines einzelnen Befehls. Stattdessen entfernen Sie das Plugin zu, und fügen Sie sie zurück zu Ihrem Projekt und die neue Version installiert werden:
+
+    Cordova Plugin Rm com.some.plugin Cordova Plugin hinzufügen com.some.plugin
+    
+
+Achten Sie darauf, das aktualisierte Plugin Dokumentation, zu kontrollieren, Sie benötigen, um Ihren Code zum Arbeiten mit der neuen Version anzupassen. Auch, doppelt überprüfen, die die neue Version des Plugins mit Ihrem Projekt Version von Cordova.
+
+Testen Sie stets Ihre apps um sicherzustellen, dass das neue Plugin installieren nicht etwas gebrochen hat, die Sie nicht vorhersah.
+
+Wenn Ihr Projekt viele Plugins, die Sie benötigen aktualisiert hat, könnte es sparen Sie Zeit eine Shell oder Batch-Skript erstellen, das entfernt und die Plugins mit einem einzigen Befehl hinzugefügt.
+
+# Cordova apps testen
+
+Testen Ihrer Anwendungen ist super wichtig. Das Cordova-Team nutzt Jasmin aber Web-verbündete Einheit-Testlösung wird.
+
+## Am Simulator vs. auf einem echten Gerät testen
+
+Es ist nicht ungewöhnlich, dass desktop-Browsern und Gerät-Simulatoren/Emulatoren verwenden Sie beim Entwickeln einer Anwendung von Cordova. Allerdings ist es unglaublich wichtig, dass Sie Ihre Anwendung auf so viele physische Geräte testen wie du nur kannst:
+
+*   Simulatoren sind genau das: Simulatoren. Beispielsweise Ihre Anwendung in der iOS-Simulator ohne Probleme funktionieren, aber es möglicherweise nicht auf einem echten Gerät (vor allem in bestimmten Umständen, wie etwa einen Speichermangel-Zustand). Oder Ihre app versäumen tatsächlich auf dem Simulator, während es auf einem echten Gerät einwandfrei funktioniert. 
+*   Emulatoren sind genau das: Emulatoren. Sie repräsentieren nicht, wie gut Ihre app auf einem physischen Gerät ausgeführt werden. Einige Emulatoren können beispielsweise Ihre app mit einer verstümmelten Anzeige gerendert, während ein echtes Gerät kein Problem hat. (Wenn Sie dieses Problem auftritt, deaktivieren Sie den Host GPU im Emulator.)
+*   Simulatoren sind in der Regel schneller als Ihr physisches Gerät. Emulatoren sind auf der anderen Seite im allgemeinen langsamer. Beurteilen Sie die Leistung Ihrer Anwendung nicht, von wie es in einem Simulator oder einen Emulator durchführt. Beurteilen Sie die Leistung Ihrer Anwendung von wie es auf ein Spektrum an realen Geräten läuft.
+*   Es ist unmöglich, ein gutes Gefühl dafür, wie Ihre app auf Ihrem Touch reagiert, mit einem Simulator oder einen Emulator. Stattdessen kann die app auf einem echten Gerät ausgeführt Probleme mit den Größen der Elemente der Benutzeroberfläche, Reaktionsfähigkeit, usw. hinweisen.
+*   Obwohl es schön wäre, nur auf ein Gerät pro Plattform testen zu können, empfiehlt es sich, bei vielen Geräten sportliche viele verschiedene OS-Versionen zu testen. Z. B. was auf Ihrem bestimmten Android-Smartphone funktioniert auf einem anderen Android-Gerät möglicherweise nicht. Was auf einem iOS 7-Gerät funktioniert möglicherweise nicht auf einem Gerät mit iOS 6.
+
+Es ist natürlich unmöglich, auf alle möglichen Geräte auf dem Markt zu testen. Aus diesem Grund ist es ratsam viele Tester einstellen, die verschiedene Geräte zu haben. Obwohl sie jedes Problem wird nicht fangen, stehen die Chancen gut, dass sie entdecken werden, Macken und Probleme, die Sie allein nie finden würden.
+
+Tipp: Es ist möglich auf Android Nexus Geräten leicht unterschiedliche Versionen von Android auf das Gerät flashen. Dieser einfache Prozess können Sie Ihre Anwendung auf verschiedenen Ebenen von Android mit einem einzigen Gerät, leicht zu testen, ohne Ihre Garantie annullieren oder dass Sie Ihr Gerät auf "Jailbreak" oder "Root". Die Google Android Fabrik Bilder und Anleitungen befinden sich in: https://developers.google.com/android/nexus/images#instructions
+
+# Debuggen von Cordova apps
+
+Debuggen von Cordova, muss ein Setup. Im Gegensatz zu einer desktop-Anwendung Sie können nicht öffnen Sie einfach Dev Tools auf Ihrem mobilen Gerät und Debuggen starten, zum Glück gibt es einige tolle Alternativen.
+
+## iOS Debuggen
+
+### Xcode
+
+Mit Xcode können Sie die native iOS Seite Ihrer Cordova-Anwendung debuggen. Stellen Sie sicher, dass der Debug-Umgebung (Blick-> Debug Bereich) angezeigt wird. Sobald Ihre app auf dem Gerät (oder Simulator) ausgeführt wird, können Sie im Bereich Debug Protokollausgabe anzeigen. Dies ist, wo Fehler oder Warnungen gedruckt wird. Sie können auch Haltepunkte innerhalb der Quelldateien festlegen. Dies ermöglicht Ihnen, Schritt für Schritt durch den Code eine Zeile zu einem Zeitpunkt und den Zustand der Variablen damals. Der Zustand der Variablen wird im Bereich Debuggen angezeigt, wenn ein Haltepunkt erreicht wird. Sobald Ihre app auf dem Gerät installiert und läuft ist, können Sie Safari Webinformationen bringen (wie unten beschrieben), um die Webview und Js Seite Ihrer Anwendung zu debuggen. Weitere Informationen und Hilfe finden Sie im Xcode-Guide: [Xcode Debuggen Guide][15]
+
+ [15]: https://developer.apple.com/library/mac/documentation/ToolsLanguages/Conceptual/Xcode_Overview/DebugYourApp/DebugYourApp.html#//apple_ref/doc/uid/TP40010215-CH18-SW1
+
+### Safari Remote Debuggen mit Webinformationen
+
+Mit der Safari Web-Inspektor können Sie den Webview und Js-Code in der Cordova-Anwendung debuggen. Dies funktioniert nur unter OSX und nur mit iOS 6 (und höher). Es verwendet Safari zum Herstellen einer Verbindung mit Ihrem Gerät (oder der Simulator) und wird die Browser-Dev-Tools der Cordova-Anwendung verbinden. Sie bekommen, was Sie von Entwicklungstools - DOM Inspektion/Manipulation, einen JavaScript-Debugger, Netzwerk-Inspektion, die Konsole und mehr erwarten. Wie Xcode mit Safari Webinformationen können Haltepunkte im JavaScript-Code und den Zustand der Variablen zu diesem Zeitpunkt anzeigen. Sie können anzeigen, Fehler, Warnungen oder Nachrichten, die auf der Konsole ausgegeben werden. Sie können auch JavaScript-Befehle direkt über die Konsole ausführen, wie Ihre Anwendung ausgeführt wird. Weitere Details zu wie Sie es einrichten und was Sie tun können, finden Sie in diesem hervorragenden Blog-post: <http://moduscreate.com/enable-remote-web-inspector-in-ios-6/> und d
 ieser Anleitung: [Safari Web Inspector Guide][16]
+
+ [16]: https://developer.apple.com/library/safari/documentation/AppleApplications/Conceptual/Safari_Developer_Guide/Introduction/Introduction.html
+
+## Chrom Remotedebuggen
+
+Praktisch das gleiche wie der Safari-Version, dies funktioniert nur mit Android, sondern kann von jedem desktop-Betriebssystem verwendet werden. Es erfordert mindestens Android 4.4 (KitKat), API-Mindestmaß an 19 und Chrom 30 + (auf dem Desktop). Sobald verbunden, erhalten Sie die gleiche Chrome Dev Tools-Erfahrung für Ihre mobilen Anwendungen, wie Sie mit Ihrem desktop-Anwendungen. Noch besser ist, haben die Chrome Dev-Tools eine Spiegel-Option, die Ihre app-Betrieb auf dem mobilen Gerät zeigt. Dies ist mehr als nur eine Ansicht - Sie können aus Dev Tools klicken und scrollen und Aktualisierungen auf dem mobilen Gerät. Weitere Informationen zu Chrome Remotedebuggen finden Sie hier: <https://developers.google.com/chrome/mobile/docs/debugging>
+
+Es ist möglich, Chrome Dev Tools verwenden, um iOS apps, über einen WebKit-Proxy zu prüfen: <https://github.com/google/ios-webkit-debug-proxy/>
+
+## Welligkeit
+
+Welligkeit ist ein desktop basierten Emulator für Cordova-Projekte. Im Wesentlichen können Sie eine Cordova-Anwendung in der desktop-Anwendung ausführen und fake verschiedene Cordova-Features. Beispielsweise können Sie den Beschleunigungsmesser um zu testen, Shake-Veranstaltungen zu simulieren. Es täuscht die Kamera-API, indem man Ihnen ein Bild von Ihrer Festplatte auszuwählen. Welligkeit können, die Sie mehr auf Ihren benutzerdefinierten Code, anstatt sich Gedanken über Cordova Plugins konzentrieren. Erfahren Sie mehr über Ripple hier: <http://ripple.incubator.apache.org/>
+
+## Weinre
+
+Weinre erstellt einen lokalen Server, der einen remote-Debug-Client für Ihre Cordova-Anwendungen hosten kann. Nachdem Sie installiert und es gestartet haben, können Sie eine Codezeile in Cordova Anwendung kopieren und starten Sie ihn neu. Sie können dann eine Dev-Tool-Leiste auf dem Desktop mit der Anwendung öffnen. Weinre ist nicht ganz so hochtrabend als Chrome und Safari Remotedebuggen, hat aber den Vorteil der Arbeit mit einem viel größeren Bereich der Betriebssysteme und Plattformen. Weitere Informationen finden Sie hier: <http://people.apache.org/~pmuellr/weinre/docs/latest/>
+
+## Andere Optionen
+
+*   BlackBerry 10 unterstützt auch Debuggen: [Dokumentation][17]
+*   Sie können mit Firefox App Manager sowie Debuggen, finden Sie unter [diesem Blog-Post][18] und dieser [MDN-Artikel][19].
+*   Weitere Beispiele und Erläuterung der oben genannten Tipps zum Debuggen finden Sie unter: <http://developer.telerik.com/featured/a-concise-guide-to-remote-debugging-on-ios-android-and-windows-phone/>
+
+ [17]: https://developer.blackberry.com/html5/documentation/v2_0/debugging_using_web_inspector.html
+ [18]: https://hacks.mozilla.org/2014/02/building-cordova-apps-for-firefox-os/
+ [19]: https://developer.mozilla.org/en-US/Apps/Tools_and_frameworks/Cordova_support_for_Firefox_OS#Testing_and_debugging
+
+# Benutzeroberfläche
+
+Erstellen einer Anwendung Cordova sieht schön auf mobile eine Herausforderung sein kann, vor allem für Entwickler. Viele Menschen haben ein UI-Framework verwenden, um dies zu erleichtern. Hier ist eine kurze Liste der Optionen, die Sie betrachten möchten.
+
+*   [jQuery Mobile][9] - jQuery Mobile erhöht automatisch Ihre Layout für mobile Optimierung. Es behandelt auch einen SPA für Sie automatisch erstellen.
+*   [Ionische][20] -dieser leistungsstarke UI-Framework hat tatsächlich eigene CLI Projekterstellung zu behandeln. 
+*   [Ratsche][21] - geholt Ihnen durch die Menschen, die Bootstrap erstellt. 
+*   [Kendo UI][5] - Open-Source-UI und Application Framework von Telerik.
+*   [DECKLACK][22]
+*   [ReactJS][7]
+
+ [20]: http://ionicframework.com/
+ [21]: http://goratchet.com/
+ [22]: http://topcoat.io
+
+Wenn Sie Ihre Benutzeroberfläche zu erstellen, ist es wichtig, über alle Plattformen, die Sie abzielen und die Unterschiede zwischen den Benutzererwartungen zu denken. Beispielsweise wird eine Android-Anwendung, die Benutzeroberfläche eines iOS-Stil hat wahrscheinlich nicht gut mit Benutzer rüber. Dies wird manchmal auch durch die verschiedene Anwendung-Stores erzwungen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie die Konventionen des jede Plattform zu respektieren und daher vertraut mit den verschiedenen Human Interface Guidelines sind:
+
+*   [iOS][23]
+*   [Android][24]
+*   [Windows Phone][25]
+
+ [23]: https://developer.apple.com/library/ios/documentation/userexperience/conceptual/MobileHIG/index.html
+ [24]: https://developer.android.com/designWP8
+ [25]: http://dev.windowsphone.com/en-us/design/library
+
+## Zusätzliche UI-Artikel und Betriebsmittel
+
+Obwohl Browser-Motoren immer mehr Normen Beschwerde geworden, wir leben noch in einer vorangestellten Welt (-Webkit und - Frau) der folgende Artikel ist wertvoll, wenn UI in für cross-Browser-apps entwickeln: <http://blogs.windows.com/windows_phone/b/wpdev/archive/2012/11/15/adapting-your-webkit-optimized-site-for-internet-explorer-10.aspx>
+
+# Besondere Überlegungen
+
+Obwohl Cordova Cross-Plattform-Entwicklung einfacher macht, ist es einfach nicht möglich, 100 % unabhängig von der zugrunde liegenden systemeigenen Plattform bereitzustellen. Also Einschränkungen bewusst.
+
+## Plattform Macken
+
+Achten Sie beim Lesen der Dokumentation auf Abschnitte, die unterschiedliche Verhaltensweisen oder Anforderungen auf mehreren Plattformen zu skizzieren. Falls vorhanden, wäre dies in einem Abschnitt mit dem Titel "Android Eigenarten", "iOS Marotten", etc.. Durch diese Eigenheiten lesen Sie und beachten sie beim Arbeiten mit Cordova.
+
+## Remote-Inhalte laden
+
+Aufrufen von Cordova JavaScript-Funktionen aus einer HTML-Seite aus der Ferne geladen ist (eine HTML-Seite nicht lokal auf dem Gerät gespeichert) eine nicht unterstützte Konfiguration. Dies ist da Cordova war nicht dafür ausgelegt, und die Apache-Cordova-Gemeinschaft tut keine Prüfung dieser Konfiguration. Während es in einigen Fällen wirken kann, wird es nicht empfohlen oder unterstützt. Es gibt Herausforderungen mit der gleichen Ursprungs-Policy, halten das JavaScript und native Teile von Cordova synchronisiert auf die gleiche Version (da sie über private APIs geändert werden gekoppelt sind), die Vertrauenswürdigkeit des remote-Inhalte aufrufen systemeigene lokale Funktionen und möglichen app-Store-Ablehnung.
+
+Die Anzeige der HTML-Inhalt aus der Ferne geladen, in ein Webview getan werden mit Cordova's InAppBrowser. Die InAppBrowser ist so konzipiert, dass es ausgeführtes JavaScript keinen Zugriff auf die Cordova-JavaScript-APIs aus den oben aufgeführten Gründen hat. Finden Sie im Security Guide.
+
+# Halten
+
+Hier sind ein paar Möglichkeiten, um mit Cordova aktuell zu halten.
+
+*   Abonnieren Sie den [Blog von Cordova][26].
+*   Die [Entwickler-Liste][27]abonnieren. Hinweis: Dies ist keine Selbsthilfegruppe! Vielmehr ist dies ein Ort, wo die Entwicklung von Cordova diskutiert wird.
+
+ [26]: http://cordova.apache.org/#news
+ [27]: http://cordova.apache.org/#mailing-list
+
+# Anfordern von Hilfe
+
+Die folgenden Links sind die besten Orte, um Hilfe zu Cordova zu erhalten:
+
+*   StackOverflow: <http://stackoverflow.com/questions/tagged/cordova> mithilfe des Cordova-Tags können Sie anzeigen und durchsuchen alle Cordova Fragen. Beachten Sie, dass StackOverflow automatisch das "Phonegap" Tag "Cordoba", konvertiert so dass auf diese Weise werden Sie historische Fragen sowie Zugang zu
+*   PhoneGap Google Group: [https://groups.google.com/forum/#! Forum/Phonegap][28] diese Google Group war das alte Support-Forum als Cordova noch PhoneGap genannt wurde. Zwar gibt es noch eine Menge von Cordova-Benutzer, die dieser Gruppe häufig, hat die Gemeinde Cordova mit Schwerpunkt weniger auf diese Gruppe und stattdessen StackOverflow Unterstützung geäußert
+*   Meetup: <http://phonegap.meetup.com> - betrachten Sie suchen nach einer lokalen Cordova/PhoneGap Meetup-Gruppe
+
+ [28]: https://groups.google.com/forum/#!forum/phonegap
\ No newline at end of file

http://git-wip-us.apache.org/repos/asf/cordova-docs/blob/f061b980/www/docs/de/dev/guide/overview/index.md
----------------------------------------------------------------------
diff --git a/www/docs/de/dev/guide/overview/index.md b/www/docs/de/dev/guide/overview/index.md
new file mode 100644
index 0000000..59ec9f0
--- /dev/null
+++ b/www/docs/de/dev/guide/overview/index.md
@@ -0,0 +1,77 @@
+---
+license: >
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one
+    or more contributor license agreements.  See the NOTICE file
+    distributed with this work for additional information
+    regarding copyright ownership.  The ASF licenses this file
+    to you under the Apache License, Version 2.0 (the
+    "License"); you may not use this file except in compliance
+    with the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+        http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing,
+    software distributed under the License is distributed on an
+    "AS IS" BASIS, WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY
+    KIND, either express or implied.  See the License for the
+    specific language governing permissions and limitations
+    under the License.
+
+title: Übersicht
+---
+
+# Übersicht
+
+Apache Cordova ist ein Open-Source-mobile-Entwicklung-Framework. Sie können standard-Web-Technologien wie HTML5, CSS3 und JavaScript für Cross-Plattform-Entwicklung, Vermeidung jeder mobilen Plattformen native Entwicklung der Sprache zu verwenden. Anwendungen werden in Verpackungen, die gezielt auf jede Plattform und verlassen sich auf standardkonforme API Anbindungen an jedes Gerät Sensoren, Daten und Netzwerkstatus zugreifen.
+
+Apache Cordova graduierte Oktober 2012 als Top-Level-Projekt innerhalb der Apache Software Foundation (ASF). Durch die ASF wird künftige Cordova offene Leitung des Projekts sichergestellt. Es bleibt immer kostenlos und open Source unter der Apache License, Version 2.0. Besuchen Sie [cordova.apache.org][1] für weitere Informationen.
+
+ [1]: http://cordova.apache.org
+
+Verwenden Sie Apache Cordova, falls Sie sind:
+
+*   mobile Entwickler und wollen eine Anwendung über mehrere Plattformen hinweg zu erweitern, ohne es erneut mit Sprache und Tool jede Plattform implementieren festgelegt.
+
+*   Speichern Portale, Webentwickler und wollen eine Webanwendung bereitstellen, die für den Vertrieb in verschiedenen app gepackt ist.
+
+*   mobile Entwickler interessiert mischen systemeigene Anwendungskomponenten mit einer *WebView* (spezielle Browser-Fenster), die auf Geräteebene APIs, zugreifen kann oder wollen Sie eine Plugin-Schnittstelle zwischen systemeigenen und WebView Komponenten entwickeln.
+
+## Basiskomponenten
+
+Apache-Cordova-Anwendungen basieren auf einer gemeinsamen `config.xml` -Datei, enthält Informationen über die app und gibt Parameter, die beeinflussen, wie es funktioniert, z. B. ob es reagiert auf Orientierung verschiebt. Diese Datei entspricht der W3C-Spezifikation für [Verpackt Web App][2]oder *Widget*.
+
+ [2]: http://www.w3.org/TR/widgets/
+
+Die Anwendung selbst wird als eine Web-Seite implementiert, standardmäßig eine lokale Datei mit dem Namen *index.html*, die verweist was CSS, JavaScript, Bilder, Mediendateien oder andere Ressourcen sind notwendig für die Ausführung. Die app führt als ein *WebView* in der Ausgangsanwendung-Wrapper, die Sie auf app Stores zu verteilen.
+
+Der Cordova-fähigen WebView kann die Anwendung mit der gesamten [Benutzeroberfläche](../next/index.html) bereitstellen. Auf einigen Plattformen kann es auch eine Komponente innerhalb einer größeren, Hybridanwendung sein, die die WebView mit nativen Komponenten mischt. (Siehe Einbettung Webansichten für Details.)
+
+Eine *Plugin* -Schnittstelle steht für Cordova und systemeigenen Komponenten miteinander kommunizieren. Dadurch können mit systemeigenen Code aus JavaScript aufrufen. Im Idealfall sind die JavaScript-APIs für systemeigenen Code konsistent mehrere Geräteplattformen. Ab der Version 3.0 bieten Plugins Bindungen an standard-Device-APIs. Drittanbieter Plug-ins bieten zusätzliche Bindungen an Funktionen nicht notwendigerweise auf allen Plattformen. Sie können finden diese Drittanbieter Plug-ins in der [Plugin-Registry][3] und in Ihrer Anwendung verwenden. Sie können auch eigene Plugins entwickeln, wie in der Plugin-Entwicklung-Handbuch beschrieben. Plugins, z. B. möglicherweise erforderlich für die Kommunikation zwischen Cordova und benutzerdefinierte systemeigenen Komponenten.
+
+ [3]: http://plugins.cordova.io
+
+**Hinweis**: ab Version 3.0, wenn Sie erstellen ein Cordova-Projekt nicht über irgendwelche Plugins vorhanden. Dies ist das neue Standardverhalten. Alle Plugins, die Sie wünschen, die auch die Core-Plugins muss explizit hinzugefügt werden.
+
+Cordova bietet keine UI-Widgets oder MV-Frameworks. Cordova bietet nur die Runtime, in der diejenigen ausgeführt werden können. Wenn Sie UI-Widgets und/oder ein MV * Framework verwenden möchten, müssen Sie diejenigen auswählen und sie in Ihrer Anwendung selbst als Material von Drittherstellern.
+
+## Entwicklungspfade
+
+Ab Version 3.0 können Sie zwei einfache Workflows verwenden, um eine mobile app zu erstellen. Während Sie häufig entweder Workflow verwenden können, um die gleiche Aufgabe, bieten sie alle Vorteile:
+
+*   **Cross-Plattform (CLI)-Workflow**: Nutzung dieser Workflow Ihre app auf so viele verschiedene mobile Betriebssysteme wie möglich laufen soll mit wenig müssen für Plattform-spezifische Entwicklung. Dieser Workflow dreht sich um die `cordova` Dienstprogramm, andernfalls bekannt als die Cordova *CLI*, die mit Cordova 3.0 eingeführt wurde. Die CLI ist High-Level-Tool, das Ihnen erlaubt, Projekte für viele Plattformen gleichzeitig zu erstellen viele der Funktionen von Low-Level-Shell-Skripte zu abstrahieren. Die CLI einen gemeinsamen Satz von Web-Vermögenswerte in Unterverzeichnisse für jede mobile Plattform kopiert, macht alle notwendigen Konfigurationsänderungen für jede, läuft Buildskripts, Anwendungsbinärdateien zu generieren. Die CLI bietet auch eine gemeinsame Schnittstelle um Plugins für Ihre Anwendung zu übernehmen. Für mehr Details über die CLI siehe The Command-Line Interface. Es sei denn, Sie den Plattform-zentriert-Workflow benötigen, empfiehlt sich der C
 ross-Plattform-Workflow.
+
+*   **Plattform-zentrierte Workflow**: Verwenden Sie diesen Workflow, wenn Sie konzentrieren eine app für eine einzelne Plattform und müssen in der Lage, es auf einer niedrigeren Ebene ändern möchten. Du musst diesen Ansatz, beispielsweise verwenden, möchten Sie Ihre app zum Mischen von benutzerdefinierter systemeigener Komponenten mit Web-basierten Cordova Komponenten, wie in Webansichten Einbettung für erläutert. Als Faustregel gilt verwenden Sie diesen Workflow, wenn Sie das Projekt im SDK ändern müssen. Dieser Workflow basiert auf einer Reihe von Low-Level-Shell-Skripte, die zugeschnitten sind, für jede unterstützte Plattform und ein separates Plugman-Dienstprogramm, mit das Sie Plugins anwenden kann. Während Sie diesen Workflow verwenden können, um Cross-Plattform-Anwendungen erstellen, ist es im allgemeinen schwieriger, weil das Fehlen eines übergeordneten Tools separate Build Zyklen und Plugin Änderungen für jede Plattform bedeutet. Dennoch, diesen Workflow k
 nnen Sie besseren Zugang zu von jeder SDK bereitgestellten Entwicklungsoptionen und ist essentiell für komplexe Hybrid-apps. Sehen Sie die verschiedenen Plattform-Leitfäden für Details auf jeder Plattform verfügbar Shell Versorgungseinrichtungen.
+
+Wenn zunächst ausgehend, kann es am einfachsten, den Cross-Plattform-Workflow verwenden, um eine app erstellen, wie beschrieben in The Command-Line Interface sein. Sie haben dann die Möglichkeit zu einem Plattform-zentriert-Workflow zu wechseln, benötigen Sie größere Kontrolle, die das SDK enthält. Low-Level-Shell Dienstprogramme stehen unter [cordova.apache.org][1] in einer separaten Verteilerliste als CLI zur Verfügung. Für Projekte, die ursprünglich von der CLI generiert, diese Shell Tools stehen auch in das Projekt hat verschiedene `platforms/*/cordova` Verzeichnisse.
+
+**Hinweis**: Sobald Sie von der CLI-basierte Workflow zu einem rund um die Plattform-spezifische SDKs und Shell Tools wechseln, du kannst nicht zurück gehen. Die CLI unterhält einen gemeinsamen Satz von Cross-Plattform Quellcode, die auf jedem es verwendet, um über Plattform-spezifischen Quellcode schreiben zu bauen. Um Änderungen zu den Plattform-spezifischen Vermögenswerten vorgenommenen erhalten, Sie müssen auf der Plattform-zentrierte Shell-Werkzeugen zu wechseln, die Cross-Plattform-Quellcode zu ignorieren, und stützt sich stattdessen auf den Plattform-spezifischen Quellcode.
+
+## Installation von Cordova
+
+Die Installation von Cordova variieren abhängig vom obigen Workflow, die Sie wählen:
+
+*   Plattformübergreifende Workflow: finden Sie die Befehlszeilen-Schnittstelle.
+
+*   Plattform-zentrierte Workflow: finden Sie die Plattform-Handbüchern.
+
+Nach der Installation von Cordova, empfiehlt es sich, dass Sie die Plattform-Führer für die mobilen Plattformen überprüfen, die Sie für entwickeln werden. Es wird auch empfohlen, dass Sie auch die Privatsphäre Guide, Sicherheit und die nächsten Schritte überprüfen. Konfigurieren von Cordova, finden Sie in der Datei config.xml Datei. JavaScript native Funktion auf einem Gerät zugreifen, finden Sie in der Plugin-APIs. Und finden Sie in den anderen enthalten wie nötig.
\ No newline at end of file

http://git-wip-us.apache.org/repos/asf/cordova-docs/blob/f061b980/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/config.md
----------------------------------------------------------------------
diff --git a/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/config.md b/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/config.md
new file mode 100644
index 0000000..d2e2c0d
--- /dev/null
+++ b/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/config.md
@@ -0,0 +1,71 @@
+---
+license: >
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one
+    or more contributor license agreements.  See the NOTICE file
+    distributed with this work for additional information
+    regarding copyright ownership.  The ASF licenses this file
+    to you under the Apache License, Version 2.0 (the
+    "License"); you may not use this file except in compliance
+    with the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+        http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing,
+    software distributed under the License is distributed on an
+    "AS IS" BASIS, WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY
+    KIND, either express or implied.  See the License for the
+    specific language governing permissions and limitations
+    under the License.
+
+title: Amazon Fire OS Konfiguration
+---
+
+# Amazon Fire OS Konfiguration
+
+Die `config.xml` Datei steuert eine app-Grundeinstellungen, die für jede Anwendung und CordovaWebView Instanz gelten. Dieser Abschnitt Informationen über Einstellungen, die nur für Amazon Fire OS gelten baut. Informationen über globale Konfigurationsoptionen finden Sie unter [die Datei config.xml Datei][1].
+
+ [1]: config_ref_index.md.html#The%20config.xml%20File
+
+*   `KeepRunning`(Boolean, wird standardmäßig auf `true` ): bestimmt, ob die Anwendung bleibt auch nach im Hintergrund läuft ein `[pause](../../../cordova/events/events.pause.html)` -Ereignis ausgelöst. Diese `false` tötet nicht die app nach einem `[pause](../../../cordova/events/events.pause.html)` Ereignis, sondern einfach hält Ausführung von Code innerhalb der Webview Cordova, während die app im Hintergrund ist.
+    
+        <preference name="KeepRunning" value="false"/>
+        
+
+*   `ErrorUrl`(URL, wird standardmäßig auf `null` ): Wenn gesetzt, wird die referenzierte Seite ein Fehler in der Anwendung statt ein Dialogfeld mit dem Titel "Application Error" angezeigt.
+    
+        <preference name="ErrorUrl" value="error.html"/>
+        
+
+*   `LoadingDialog`(string, der Standardwert ist `null` ): Wenn gesetzt, zeigt einen Dialog mit dem angegebenen Titel und Nachricht und einen Spinner, wenn Sie die erste Seite einer Anwendung zu laden. Titel und Nachricht sind durch Kommas getrennt in dieser Wertzeichenfolge, und das Komma wird entfernt, bevor das Dialogfeld angezeigt wird.
+    
+        <preference name="LoadingDialog" value="Please wait, the app is loading"/>
+        
+
+*   `LoadingPageDialog`(string, der Standardwert ist `null` ): dasselbe wie `LoadingDialog` , aber für das Laden von jeder Seite nach der ersten Seite in der Anwendung.
+    
+        <preference name="LoadingPageDialog" value="Please wait, the data is loading"/>
+        
+
+*   `LoadUrlTimeoutValue`(Anzahl, Standard ist `20000` ): beim Laden einer Seite, die Zeitspanne zu warten, bevor ein Timeoutfehler auslösen. In diesem Beispiel gibt 10 Sekunden anstatt 20:
+    
+        <preference name="LoadUrlTimeoutValue" value="10000"/>
+        
+
+*   `SplashScreen`: Der Name der Datei abzüglich ihrer Erweiterung in das `res/drawable` Verzeichnis. Verschiedene Vermögenswerte müssen diesem gemeinsamen Namen in verschiedenen Unterverzeichnissen teilen.
+    
+        <preference name="SplashScreen" value="splash"/>
+        
+
+*   `SplashScreenDelay`(Nummer, der Standardwert ist `5000` ): die Zeitspanne zeigt das Bild des Begrüßungsbildschirms.
+    
+        <preference name="SplashScreenDelay" value="10000"/>
+        
+
+*   `ShowTitle`(Boolean, wird standardmäßig auf `false` ): den Titel am oberen Rand des Bildschirms anzeigen.
+    
+        <preference name="ShowTitle" value="true"/>
+        
+
+*   `LogLevel`(string, der Standardwert ist `ERROR` ): legt die minimale Protokollebene durch welches Protokoll Nachrichten aus Ihrer Anwendung gefilterte. Gültige Werte sind `ERROR` , `WARN` , `INFO` , `DEBUG` , und`VERBOSE`.
+    
+        <preference name="LogLevel" value="VERBOSE"/>
\ No newline at end of file

http://git-wip-us.apache.org/repos/asf/cordova-docs/blob/f061b980/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/index.md
----------------------------------------------------------------------
diff --git a/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/index.md b/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/index.md
new file mode 100644
index 0000000..99d9323
--- /dev/null
+++ b/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/index.md
@@ -0,0 +1,192 @@
+---
+license: >
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one
+    or more contributor license agreements.  See the NOTICE file
+    distributed with this work for additional information
+    regarding copyright ownership.  The ASF licenses this file
+    to you under the Apache License, Version 2.0 (the
+    "License"); you may not use this file except in compliance
+    with the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+        http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing,
+    software distributed under the License is distributed on an
+    "AS IS" BASIS, WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY
+    KIND, either express or implied.  See the License for the
+    specific language governing permissions and limitations
+    under the License.
+
+title: Handbuch für die OS-Plattform von Amazon-Feuer
+---
+
+# Handbuch für die OS-Plattform von Amazon-Feuer
+
+Diese Anleitung zeigt Ihre Entwicklungsumgebung SDK einrichten, Cordova apps für Amazon-Feuer-OS-Geräte wie der Kindle Fire HDX bereitstellen.
+
+Finden Sie im folgenden detaillierte Plattform-spezifischen Informationen:
+
+*   [Amazon Fire OS Konfiguration](config.html)
+*   [Amazon Fire OS Webansichten für](webview.html)
+*   [Amazon Fire OS Plugins](plugin.html)
+
+## Einführung
+
+Behandlungsansatz der Amazon Fire OS-Plattform können Cordova Entwickler Hybrid-Web-Anwendungen erstellen, die die erweiterte Web-Engine integriert Kindle Fire-Geräte nutzen. Amazon WebView API (AWV) ist ein Chrom-abgeleitete Web Runtime exklusiv für Feuer-OS. Als Ersatz für die WebView, die mit Android-Geräten kommt, AWV macht es möglich, besser durchführen und leistungsfähiger Hybrid-Web-Anwendungen zu erstellen, indem er Unterstützung für eine schnellere JavaScript-Engine (V8), remote-debugging und Hardware-Optimierungen für Kindle Fire-Geräte, einschließlich einer beschleunigten 2D Canvas und Zugriff auf HTML5-Features von Android nicht unterstützt erbaute WebView wie: CSS Calc, Formularüberprüfung, GetUserMedia, IndexedDB, Webworker, WebSockets und WebGL.
+
+Weitere Informationen über die Amazon-WebView-API finden Sie im Amazon-Entwicklerportal [HTML5 Hybrid Apps Seite][1]. Unterstützen Sie für weitere Fragen immer gestartet und andere Probleme zu, finden Sie auf den Amazon-Entwicklerportal [Foren - HTML5-Hybrid-Apps][2].
+
+ [1]: https://developer.amazon.com/public/solutions/platforms/android-fireos/docs/building-and-testing-your-hybrid-app
+ [2]: http://forums.developer.amazon.com/forums/category.jspa?categoryID=41
+
+## Anforderungen und Unterstützung
+
+Entwicklung von Cordova apps für Amazon Fire OS erfordert die Installation einer Vielzahl von Support-Dateien, einschließlich alles für Android Entwicklung, als auch die Amazon-WebView-SDK. Überprüfen Sie die Liste unten für die erforderlichen Installationen:
+
+*   [Die Befehlszeilenschnittstelle](../../cli/index.html)
+*   [Android SDK][3]
+*   [Apache Ant][4]
+*   [Amazon WebView SDK][1]
+
+ [3]: http://developer.android.com/sdk/
+ [4]: http://ant.apache.org
+
+## Installation
+
+### Android SDK und Apache Ant
+
+Installieren Sie das Android SDK von [developer.android.com/sdk][3]. Sie können mit einer Wahl, wo das SDK installieren vorgelegt werden sonst die heruntergeladenen verschieben `adt-bundle` Baum, wo Sie Entwicklungstools zu speichern.
+
+Sie müssen den Android-SDK-Manager ausführen ( `android` von einer Befehlszeile aus) mindestens einmal vor Beginn Ihres Cordova-Projekts. Vergewissern Sie sich, installieren Sie die neueste Version des Android SDK-Tools und SDK-Plattform **speziell API-Ebene 19**. [Einrichten der Entwicklungsumgebung][5] finden Sie im Amazon-Entwicklerportal für weitere Informationen zum Einrichten der Entwicklungsumgebung für Kindle Fire-OS-Geräte.
+
+ [5]: https://developer.amazon.com/public/resources/development-tools/ide-tools/tech-docs/01-setting-up-your-development-environment
+
+Installation Apache Ant Bauwerkzeug [eine Ant-binary-Distribution herunterladen][6], entpacken in ein Verzeichnis, das Sie später zurückgreifen können. Sehen Sie das [Ant-Handbuch][7] für weitere Informationen.
+
+ [6]: http://ant.apache.org/bindownload.cgi
+ [7]: http://ant.apache.org/manual/index.html
+
+Für Cordova Kommandozeilen-Tools arbeiten, müssen Sie das Android SDK enthalten `tools` , `platform-tools` und `apache-ant/bin` Verzeichnisse in Ihrer PATH-Umgebung.
+
+#### Mac/Linux-Pfad
+
+Auf Mac, Linux oder andere Unix-ähnliche Plattformen, können Sie einen Text-Editor zum Erstellen oder ändern die `~/.bash_profile` -Datei eine Zeile wie die folgende, je nachdem, wo das SDK und Ant installiert sind:
+
+    Export PATH = ${PATH}: / Entwicklung/Adt-Bundle/Sdk/Plattform-Tools: / Entwicklung/Adt-Bundle/Sdk/Tools: / Entwicklung/Apache-Ant/bin
+    
+
+Dies macht die SDK-Tools im neu eröffneten terminal-Fenster verfügbar. Sonst laufen Sie hier, um sie in der aktuellen Sitzung zur Verfügung stellen:
+
+    $ source ~/.bash_profile
+    
+
+#### Windows-Pfad
+
+So ändern Sie die PATH-Umgebung unter Windows:
+
+*   Im Menü " **Start** " in der unteren linken Ecke des Desktops mit der rechten Maustaste auf **Computer**, klicken, **Eigenschaften**.
+
+*   Klicken Sie in der Spalte auf der linken Seite auf **Erweiterte Systemeinstellungen** .
+
+*   Drücken Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld **Umgebungsvariablen**.
+
+*   Wählen Sie die **PATH** -Variable und klicken Sie **Bearbeiten**.
+
+*   Fügen Sie Folgendes in den Pfad basierend auf dem Sie das SDK und die Ameise, z. B. installiert:
+    
+        ;C:\Development\adt-bundle\sdk\platform-tools;C:\Development\adt-bundle\sdk\tools;C:\Development\apache-ant\bin
+        
+
+*   Speichern Sie den Wert und schließen Sie beide Dialogfelder zu.
+
+*   Auch müssen Sie Java aktivieren. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung und geben `java` , wenn es nicht ausgeführt wird, fügen Sie den Speicherort der Java-Binärdateien an Ihren Weg auch. Stellen Sie sicher, dass %JAVA_HOME% auf installierte JDK-Verzeichnis verweist. Sie müssen möglicherweise JAVA_HOME Umgebung Variable separat hinzufügen.
+    
+        ; %JAVA_HOME%\bin
+        
+
+### Amazon WebView SDK
+
+Um Cordova-Anwendungen mittels der Zielplattform Amazon Fire OS zu erstellen, müssen Sie herunterladen, entpacken und Installieren der Unterstützungsdateien für den Amazon WebView SDK. Diesen Schritt müssen nur bei Ihrem ersten Amazon Fire OS-Projekt durchgeführt werden.
+
+*   Laden Sie das Amazon WebView SDK aus dem [Amazon-Entwicklerportal][1].
+
+*   Kopie `awv_interface.jar` aus dem heruntergeladenen SDK in Cordova Arbeitsverzeichnis. Erstellen Sie Commonlibs(shown below)-Ordner, wenn es nicht vorhanden ist:
+    
+    **Mac/Linux:** `~/.cordova/lib/commonlibs/`
+    
+    **Windows:** `%USERPROFILE%\.cordova\lib\commonlibs`
+
+## Neues Projekt für Amazon Fire OS erstellen
+
+Verwendung der `cordova` Dienstprogramm zum Einrichten eines neuen Projekts, wie beschrieben in The Cordova The Command-Line Interface. Zum Beispiel in einem Quellcode-Verzeichnis:
+
+    $ cordova create hello com.example.hello "HelloWorld"
+    $ cd hello
+    $ cordova platform add amazon-fireos
+    $ cordova build
+    
+
+***Hinweis:*** Zum ersten Mal, das die Amazon-Fireos-Plattform auf Ihrem System installiert ist, es downloadet die entsprechenden Dateien in das Arbeitsverzeichnis von Cordova, aber schlägt dann fehl, da es die AWV SDK-Support-Dateien (siehe oben) fehlt. Folgen Sie die obigen Anweisungen zum Installieren der `awv_interface.jar` , dann entfernen und erneut hinzufügen die Amazon-Fireos-Plattform für Ihr Projekt. Dieser Schritt muss nur für erste Amazon Fire OS-Projekt durchgeführt werden.
+
+## Bereitstellung auf Gerät
+
+Um eine app direkt auf das Gerät zu drücken, stellen Sie sicher, dass USB debugging auf dem Gerät wie beschrieben auf der [Android Developer-Website][8]aktiviert ist, und verwenden Sie einen Mini-USB-Kabel zu, um es an Ihr System anschließen.
+
+ [8]: http://developer.android.com/tools/device.html
+
+Drücken Sie die app auf das Gerät von der Befehlszeile aus:
+
+    $ Cordova führen Sie Amazon-fireos
+    
+
+Abwechselnd innerhalb von Eclipse, Maustaste auf das Projekt, und wählen Sie **Ausführen als → Android-Anwendung**.
+
+**Hinweis**: derzeit über einen Emulator testen wird nicht unterstützt für Amazon WebView-basierte apps, zusätzlich die Amazon WebView-API ist nur verfügbar auf Feuer-OS-Geräten. Weitere Informationen finden Sie auf der [Amazon-WebView-API-SDK][1] -Dokumentation.
+
+### Führen Sie Flags
+
+Der Befehl "ausführen" akzeptiert optionale Parameter entsprechend den Angaben im Dokument Cordova Command Line Interface, Feuer OS akzeptiert auch eine zusätzliche `--debug` Flag die Chrom Developer-Tools für remote Webdebuggen ermöglichen.
+
+Developer Tools verwenden, indem Sie:
+
+    $ cordova run --debug amazon-fireos
+    
+
+Dadurch werden die Tools auf dem Client ausgeführt. Sie können dann an den Client von Port-Weiterleitung mit der Android Debug Bridge (Adb) unter Bezugnahme auf die app-Paketname.
+
+Zum Beispiel:
+
+    ADB vorwärts Tcp:9222 localabstract:com.example.helloworld.devtools
+    
+
+Die DevTools über einen Chrom-basierte Browser können Sie durch die Navigation zu:`http://localhost:9222`.
+
+### Optionale Unterstützung für Eclipse
+
+Einmal erstellt, können Sie die Sonnenfinsternis, die zusammen mit dem Android SDK ändern Sie das Projekt kommt. Beachten Sie, dass Änderungen über Eclipse überschrieben werden, wenn Sie weiterhin Cordova-Befehlszeilen-Tools verwenden.
+
+*   Starten Sie die **Eclipse** -Anwendung.
+
+*   Wählen Sie **Neues Projekt** .
+
+*   Wählen Sie **Android Projekt aus vorhandenem Code** aus dem daraufhin angezeigten Dialogfeld, und klicken Sie auf **weiter**: ![][9]
+
+*   Navigieren Sie zu `hello` , oder welches Verzeichnis Sie für das Projekt erstellt, dann auf die `platforms/amazon-fireos` Unterverzeichnis.
+
+*   Eclipse zeigt Ihnen Hallo und Hallo-CorddovaLib - 2 Projekte hinzugefügt werden. Fügen Sie beide.
+
+*   Drücken Sie **Fertig stellen**.
+
+ [9]: {{ site.baseurl }}/static/img/guide/platforms/android/eclipse_new_project.png
+
+Sobald das Eclipse-Fenster wird geöffnet, erscheint ein rotes **X** auf ungelöste Probleme hinweisen. Wenn ja, gehen Sie zusätzlichen folgendermaßen:
+
+*   Rechtsklick auf das Projektverzeichnis.
+
+*   Wählen Sie in den daraus resultierenden **Eigenschaften** im Navigationsbereich des **Android** .
+
+*   Wählen Sie für das Projekt-Ziel erstellen die höchste Android API (derzeit API Level 19) Sie installiert haben.
+
+*   Klicken Sie auf **OK**.
+
+*   Wählen Sie im Menü **Projekt** **Clean** . Dies sollten alle Fehler im Projekt korrigieren.

http://git-wip-us.apache.org/repos/asf/cordova-docs/blob/f061b980/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/plugin.md
----------------------------------------------------------------------
diff --git a/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/plugin.md b/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/plugin.md
new file mode 100644
index 0000000..494bae1
--- /dev/null
+++ b/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/plugin.md
@@ -0,0 +1,106 @@
+---
+license: >
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one
+    or more contributor license agreements.  See the NOTICE file
+    distributed with this work for additional information
+    regarding copyright ownership.  The ASF licenses this file
+    to you under the Apache License, Version 2.0 (the
+    "License"); you may not use this file except in compliance
+    with the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+        http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing,
+    software distributed under the License is distributed on an
+    "AS IS" BASIS, WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY
+    KIND, either express or implied.  See the License for the
+    specific language governing permissions and limitations
+    under the License.
+
+title: Amazon Fire OS Plugins
+---
+
+# Amazon Fire OS Plugins
+
+Folgen Sie den Anweisungen im Handbuch für das [Android Plugins](../android/plugin.html) für einen Überblick über die Entwicklung von benutzerdefinierten Plugins.
+
+## Echo Amazon Fire OS Plugin Beispiel
+
+Um die JavaScript-Schnittstelle in Anwendung Plugins beschriebene *Echo* -Funktion, verwenden die `plugin.xml` zu injizieren eines `feature` Spezifikation der lokalen Plattform `config.xml` Datei:
+
+    <platform name="amazon-fireos">
+        <config-file target="config.xml" parent="/*">
+            <feature name="Echo">
+                <param name="android-package" value="org.apache.cordova.plugin.Echo"/>
+            </feature>
+        </config-file>
+    </platform>
+    
+
+Fügen Sie die folgenden Schritte, um die `src/org/apache/cordova/plugin/Echo.java` Datei:
+
+    package org.apache.cordova.plugin;
+    
+    import org.apache.cordova.CordovaPlugin;
+    import org.apache.cordova.CallbackContext;
+    
+    import org.json.JSONArray;
+    import org.json.JSONException;
+    import org.json.JSONObject;
+    
+    /**
+     * This class echoes a string called from JavaScript.
+     */
+    public class Echo extends CordovaPlugin {
+    
+        @Override
+        public boolean execute(String action, JSONArray args, CallbackContext callbackContext) throws JSONException {
+            if (action.equals("echo")) {
+                String message = args.getString(0);
+                this.echo(message, callbackContext);
+                return true;
+            }
+            return false;
+        }
+    
+        private void echo(String message, CallbackContext callbackContext) {
+            if (message != null && message.length() > 0) {
+                callbackContext.success(message);
+            } else {
+                callbackContext.error("Expected one non-empty string argument.");
+            }
+        }
+    }
+    
+
+Wenn Sie möchten wiederverwenden Android Plugin-Code für die Amazon-Feuer-OS-Plattform dann ändern die plugin.xml darauf zu die `android` bestimmte Quelldatei. Zum Beispiel
+
+    <platform name="amazon-fireos">
+        <config-file target="config.xml" parent="/*">
+            <feature name="Echo">
+                <param name="android-package" value="org.apache.cordova.plugin.Echo"/>
+            </feature>
+        </config-file>
+        <source-file src="src/android/Echo.java" target-dir="src/org/apache/cordova/plugin" />
+    </platform>
+    
+
+Möchten Sie eine angepasste Plugin für die Amazon-Feuer-OS-Plattform zu schreiben, dann erstellen Sie einen Ordner mit dem Namen `amazon` unter Ihr Plugin-Src / Ordner und ändern die plugin.xml darauf zu die `amazon` bestimmte Quelldatei. Zum Beispiel
+
+    <platform name="amazon-fireos">
+        <config-file target="config.xml" parent="/*">
+            <feature name="Echo">
+                <param name="android-package" value="org.apache.cordova.plugin.Echo"/>
+            </feature>
+        </config-file>
+        <source-file src="src/amazon/Echo.java" target-dir="src/org/apache/cordova/plugin" />
+    </platform>
+    
+
+## Verwendung von Amazon WebView in Ihr plugin
+
+Cordova für Amazon Fire OS nutzt benutzerdefinierte Amazon WebView, die auf der Open-Source-Projekt Chromium basiert. Es ist GPU beschleunigt und optimiert für die flüssige Performance am Feuer zu entzünden.
+
+Um zu verstehen, wie man am besten Amazon WebView in Ihrem Projekt verwenden, überprüfen Sie heraus das [Amazon-Entwicklerportal][1].
+
+ [1]: https://developer.amazon.com/sdk/fire/IntegratingAWV.html
\ No newline at end of file

http://git-wip-us.apache.org/repos/asf/cordova-docs/blob/f061b980/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/webview.md
----------------------------------------------------------------------
diff --git a/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/webview.md b/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/webview.md
new file mode 100644
index 0000000..2066986
--- /dev/null
+++ b/www/docs/de/dev/guide/platforms/amazonfireos/webview.md
@@ -0,0 +1,129 @@
+---
+license: >
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one
+    or more contributor license agreements.  See the NOTICE file
+    distributed with this work for additional information
+    regarding copyright ownership.  The ASF licenses this file
+    to you under the Apache License, Version 2.0 (the
+    "License"); you may not use this file except in compliance
+    with the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+        http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing,
+    software distributed under the License is distributed on an
+    "AS IS" BASIS, WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY
+    KIND, either express or implied.  See the License for the
+    specific language governing permissions and limitations
+    under the License.
+
+title: Amazon Fire OS Webansichten für
+---
+
+# Amazon Fire OS Webansichten für
+
+Beginnend mit 3.3.0, können Sie Cordova als Komponente in Amazon-Feuer-OS-Anwendungen. Amazon Fire OS bezieht sich auf diese Komponente als `CordovaWebView` . `CordovaWebView`erweitert Amazon WebView, die auf der open-Source-Projekt Chromium basiert. Durch die Nutzung dieser Funktion, können Ihre Webanwendungen der neuesten HTML5-Web-Standards, die in einem modernen Web-Runtime-Engine ausgeführt nutzen.
+
+Wenn Sie mit Amazon Fire OS nicht vertraut sind, sollten Sie zunächst machen Sie sich mit der Amazon-Handbuch für OS-Plattform im Feuer und haben die neuesten SDKs installiert, bevor Sie versuchen die ungewöhnlicheren Entwicklungsoption einen WebView-Einbettung.
+
+## Voraussetzungen
+
+*   Cordova 3.3.0 oder größer
+
+*   Android SDK aktualisiert, um neuesten SDK
+
+*   Amazon WebView SDK
+
+## Anleitung zur Verwendung von CordovaWebView in einem Amazon-Feuer-OS-Projekt
+
+1.  Um diese Anweisungen befolgen, stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Cordova-Verteilung. Von [cordova.apache.org][1] herunterladen Sie und entpacken Sie die Amazon Fire OS-Paket.
+
+2.  Download [Amazon WebView SDK][2] zu erweitern, und kopieren Sie die awv_interface.jar in `/framework/libs` Verzeichnis. Erstellen einer Libs / Ordner, wenn es nicht vorhanden ist.
+
+3.  Navigieren Sie zu des Pakets `/framework` Verzeichnis und führen `ant jar` . Es schafft die Cordova `.jar` Datei, bildete sich als`/framework/cordova-x.x.x.jar`.
+
+4.  Kopie der `.jar` Datei in des Android-Projekts `/libs` Verzeichnis.
+
+5.  Fügen Sie Folgendes in der Anwendung `/res/xml/main.xml` -Datei, mit der `layout_height` , `layout_width` und `id` die Anwendung angepasst:
+    
+        <org.apache.cordova.CordovaWebView
+            android:id="@+id/tutorialView"
+            android:layout_width="match_parent"
+            android:layout_height="match_parent" />
+        
+
+6.  Ihre Aktivität ändern, sodass es implementiert die `CordovaInterface` . Sie sollten die enthaltenen Methoden implementieren. Vielleicht möchten Sie Kopieren von `/framework/src/org/apache/cordova/CordovaActivity.java` , oder setzen sie auf eigene Faust. Das folgende Codefragment zeigt eine einfache Anwendung, die die Schnittstelle verwendet. Beachten Sie, wie die referenzierten anzeigen-Id entspricht der `id` in das XML-Fragment oben angegebene Attribut:
+    
+        public class CordovaViewTestActivity extends Activity implements CordovaInterface {
+            CordovaWebView cwv;
+            /* Called when the activity is first created. */
+            @Override
+            public void onCreate(Bundle savedInstanceState) {
+                super.onCreate(savedInstanceState);
+                setContentView(R.layout.main);
+                cwv = (CordovaWebView) findViewById(R.id.tutorialView);
+                Config.init(this);
+                cwv.loadUrl(Config.getStartUrl());
+            }
+        
+
+ [1]: http://cordova.apache.org
+ [2]: https://developer.amazon.com/sdk/fire/IntegratingAWV.html#installawv
+
+Wenn Sie die Kamera verwenden, sollten Sie dies auch implementieren:
+
+        @Override
+        public void setActivityResultCallback(CordovaPlugin plugin) {
+            this.activityResultCallback = plugin;
+        }
+        /**
+         * Launch an activity for which you would like a result when it finished. When this activity exits,
+         * your onActivityResult() method is called.
+         *
+         * @param command           The command object
+         * @param intent            The intent to start
+         * @param requestCode       The request code that is passed to callback to identify the activity
+         */
+        public void startActivityForResult(CordovaPlugin command, Intent intent, int requestCode) {
+            this.activityResultCallback = command;
+            this.activityResultKeepRunning = this.keepRunning;
+    
+            // If multitasking turned on, then disable it for activities that return results
+            if (command != null) {
+                this.keepRunning = false;
+            }
+    
+            // Start activity
+            super.startActivityForResult(intent, requestCode);
+        }
+    
+        @Override
+        /**
+         * Called when an activity you launched exits, giving you the requestCode you started it with,
+         * the resultCode it returned, and any additional data from it.
+         *
+         * @param requestCode       The request code originally supplied to startActivityForResult(),
+         *                          allowing you to identify who this result came from.
+         * @param resultCode        The integer result code returned by the child activity through its setResult().
+         * @param data              An Intent, which can return result data to the caller (various data can be attached to Intent "extras").
+         */
+        protected void onActivityResult(int requestCode, int resultCode, Intent intent) {
+            super.onActivityResult(requestCode, resultCode, intent);
+            CordovaPlugin callback = this.activityResultCallback;
+            if (callback != null) {
+                callback.onActivityResult(requestCode, resultCode, intent);
+            }
+        }
+    
+
+Denken Sie daran, den Threadpool hinzufügen, sonst die Plugins keine Threads ausgeführt:
+
+        @Override
+        public ExecutorService getThreadPool() {
+            return threadPool;
+        }
+    
+
+1.  Kopieren Sie Ihre Anwendung HTML und JavaScript-Dateien zu Ihrem Amazon-Feuer-OS-Projekts `/assets/www` Verzeichnis.
+
+2.  Kopie `config.xml` von `/framework/res/xml` zu Ihrem Projekts `/res/xml` Verzeichnis.
\ No newline at end of file

http://git-wip-us.apache.org/repos/asf/cordova-docs/blob/f061b980/www/docs/de/dev/guide/platforms/android/config.md
----------------------------------------------------------------------
diff --git a/www/docs/de/dev/guide/platforms/android/config.md b/www/docs/de/dev/guide/platforms/android/config.md
new file mode 100644
index 0000000..9af85c1
--- /dev/null
+++ b/www/docs/de/dev/guide/platforms/android/config.md
@@ -0,0 +1,95 @@
+---
+license: >
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one
+    or more contributor license agreements.  See the NOTICE file
+    distributed with this work for additional information
+    regarding copyright ownership.  The ASF licenses this file
+    to you under the Apache License, Version 2.0 (the
+    "License"); you may not use this file except in compliance
+    with the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+        http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing,
+    software distributed under the License is distributed on an
+    "AS IS" BASIS, WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY
+    KIND, either express or implied.  See the License for the
+    specific language governing permissions and limitations
+    under the License.
+
+title: Android Konfiguration
+---
+
+# Android Konfiguration
+
+Die `config.xml` Datei steuert eine app-Grundeinstellungen, die für jede Anwendung und CordovaWebView Instanz gelten. Dieser Abschnitt beschreibt die Einstellungen, die nur auf Android Builds gelten. Informationen über globale Konfigurationsoptionen finden Sie unter [die Datei config.xml Datei][1] .
+
+ [1]: config_ref_index.md.html#The%20config.xml%20File
+
+*   `KeepRunning`(Boolean, wird standardmäßig auf `true` ): bestimmt, ob die Anwendung bleibt auch nach im Hintergrund läuft ein `[pause](../../../cordova/events/events.pause.html)` -Ereignis ausgelöst. Diese `false` tötet nicht die app nach einem `[pause](../../../cordova/events/events.pause.html)` Ereignis, sondern einfach hält Ausführung von Code innerhalb der Webview Cordova, während die app im Hintergrund ist.
+
+        <preference name="KeepRunning" value="false"/>
+
+
+*   `LoadUrlTimeoutValue`(Nummer in Millisekunden, standardmäßig `20000` , 20 Sekunden): beim Laden einer Seite, die Zeitspanne zu warten, bevor ein Timeoutfehler auslösen. In diesem Beispiel gibt 10 Sekunden anstatt 20:
+
+        <preference name="LoadUrlTimeoutValue" value="10000"/>
+
+
+*   `SplashScreen`(string, der Standardwert ist `splash` ): der Name der Datei abzüglich ihrer Erweiterung in das `res/drawable` Verzeichnis. Verschiedene Vermögenswerte müssen diesem gemeinsamen Namen in verschiedenen Unterverzeichnissen teilen.
+
+        <preference name="SplashScreen" value="mySplash"/>
+
+
+*   `SplashScreenDelay`(Zahl in Millisekunden, der Standardwert ist `3000` ): die Zeitspanne zeigt das Bild des Begrüßungsbildschirms.
+
+        <preference name="SplashScreenDelay" value="10000"/>
+
+
+*   `InAppBrowserStorageEnabled`(Boolean, wird standardmäßig auf `true` ): Steuerelemente ob Seiten innerhalb einer InAppBrowser geöffnet können Zugriff auf die gleichen LocalStorage und WebSQL [Speicher](../../../cordova/storage/storage.html) als Seiten mit Standardbrowser geöffnet.
+
+        <preference name="InAppBrowserStorageEnabled" value="true"/>
+
+
+*   `LoadingDialog`(string, der Standardwert ist `null` ): Wenn gesetzt, zeigt einen Dialog mit dem angegebenen Titel und Nachricht und einen Spinner, wenn Sie die erste Seite einer Anwendung zu laden. Titel und Nachricht sind durch Kommas getrennt in dieser Wertzeichenfolge, und das Komma wird entfernt, bevor das Dialogfeld angezeigt wird.
+
+        <preference name="LoadingDialog" value="My Title,My Message"/>
+
+
+*   `LoadingPageDialog`(string, der Standardwert ist `null` ): dasselbe wie `LoadingDialog` , aber für das Laden von jeder Seite nach der ersten Seite in der Anwendung.
+
+        <preference name="LoadingPageDialog" value="My Title,My Message"/>
+
+
+*   `ErrorUrl`(URL, wird standardmäßig auf `null` ): Wenn gesetzt, wird die referenzierte Seite ein Fehler in der Anwendung statt ein Dialogfeld mit dem Titel "Application Error" angezeigt.
+
+        <preference name="ErrorUrl" value="myErrorPage.html"/>
+
+
+*   `ShowTitle`(Boolean, wird standardmäßig auf `false` ): den Titel am oberen Rand des Bildschirms anzeigen.
+
+        <preference name="ShowTitle" value="true"/>
+
+
+*   `LogLevel`(string, der Standardwert ist `ERROR` ): legt die minimale Protokollebene durch welches Protokoll Nachrichten aus Ihrer Anwendung gefilterte. Gültige Werte sind `ERROR` , `WARN` , `INFO` , `DEBUG` , und`VERBOSE`.
+
+        <preference name="LogLevel" value="VERBOSE"/>
+
+
+*   `SetFullscreen`(Boolean, wird standardmäßig auf `false` ): wie die `Fullscreen` Parameter in der globalen Konfiguration dieser XML-Datei. Dieses Android-spezifische Element ist veraltet, zu Gunsten der globalen `Fullscreen` Element, und wird in einer zukünftigen Version entfernt.
+
+*   `AndroidLaunchMode`(string, der Standardwert ist `singleTop` ): legt die Aktivität `android:launchMode` Attribut. Dies ändert, was passiert, wenn die app aus app-Symbol oder Vorsatz gestartet und wird bereits ausgeführt. Gültige Werte sind `standard` , `singleTop` , `singleTask` ,`singleInstance`.
+
+        <preference name="AndroidLaunchMode" value="singleTop"/>
+
+
+*   `DefaultVolumeStream`(string, der Standardwert ist `default` , hat in Cordova-Android 3.7.0): setzt die Lautstärke Tasten Verknüpfen mit Hardware-Band. Standardmäßig ist das "call" für Handys und "Medien" für Tabletten. Wählen Sie hier "Medien" haben Ihre app-Lautstärke-Tasten, die immer die Medien-Lautstärke ändern. Beachten Sie, dass bei der Verwendung von Cordova's Media Plugin die Lautstärketasten dynamisch ändert, wenn alle Medienobjekte aktiv sind Lautstärke einstellen Medien.
+
+*   `OverrideUserAgent` (String, nicht standardmäßig festgelegt): Wenn gesetzt, der Wert der alten UserAgent Webview ersetzen wird. Es ist hilfreich, um die Anforderung von app/Browser identifizieren, wenn entfernte Seiten anfordern. Verwendung mit Vorsicht, dies kann verursacht Compitiable Problem mit Webservern. Verwenden Sie für die meisten Fälle stattdessen AppendUserAgent.
+
+        <preference name="OverrideUserAgent" value="Mozilla/5.0 My Browser" />
+
+
+*   `AppendUserAgent` (String, nicht standardmäßig festgelegt): Wenn gesetzt, der Wert bis zum Ende des alten UserAgent der Webview angefügt wird. Wenn Sie mit OverrideUserAgent zu verwenden, wird dieser Wert ignoriert.
+
+        <preference name="AppendUserAgent" value="My Browser" />


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: commits-unsubscribe@cordova.apache.org
For additional commands, e-mail: commits-help@cordova.apache.org


Mime
View raw message